Menü

News

Ältere News finden Sie in unserem Newsarchiv.

13. Dezember 2018

DGQ-Normengegenüberstellung von ISO/IEC 17025:2018 und ISO/IEC 17025:2005

Lange hat es gedauert, nun liegt seit letztem Jahr die revidierte Norm ISO/IEC 17025 für das Labormanagement vor. Sie wurde mit dem Ziel entwickelt, das weltweite Vertrauen in die Arbeit von Laboratorien zu fördern und die gegenseitige Akzeptanz von Prüf-oder Kalibrierergebnissen herbeizuführen – auch zwischen den Staaten. Die Anwendung dieser Norm erleichtert die Kooperation zwischen Laboratorien und anderen Stellen, fördert den Informations- und Erfahrungsaustausch sowie die Harmonisierung von Normen und Verfahren. Im Vergleich zur Ausgabe aus dem Jahr 2005, sind die wesentlichen Änderungen von ISO/IEC 17025 folgende: Die Hinzunahme eines risikobasierten Ansatzes, größere Flexibilität bei den Anforderungen für Prozesse, Verfahren, dokumentierte Informationen und organisatorische Verantwortlichkeiten sowie die Einführung von Definitionen. In der DGQ-Normengegenüberstellung sind die Änderungen übersichtlich aufgeführt und in wichtigen Fällen kommentiert, so dass sich Interessierte leicht zurechtfinden. Die Gegenüberstellung der beiden Normversionen ist auf der DGQ-Themenseite Labormanagement als Download […]

13. Dezember 2018

DGQ überarbeitet Statistik-Lehrgänge: Data Analytics im Fokus

Große Datenmengen smart zu analysieren und aufzubereiten – in Zeiten der digitalen Transformation wird diese Fähigkeit immer wichtiger. Statistische Methoden und Modelle bilden auch hierbei die Grundlage für die Gewinnung valider Erkenntnisse. Statistik erweitert sich um den Bereich Data Analytics. So bieten sich künftig noch effektivere Möglichkeiten, Prozesse zu verbessern und Unternehmensziele zu erreichen. Das Know-how zur Analyse großer Datenmengen wird zur Schlüsselkompetenz für Effizienzsteigerung. Es bildet die Grundlage von Entscheidungsfähigkeit und Strategieentwicklung im digitalen Wandel. Um Qualitätsfachleute auch künftig umfassend für die aktuellen Herausforderungen im Bereich Data Analytics in Produktion und Dienstleistung zu rüsten, überarbeitet die DGQ aktuell ihre Statistik-Trainings. Ab Mitte 2019 bietet sie neue Lehrgänge und Zertifikate zum Thema Data Analytics mit unterschiedlichen Schwerpunkten für Industrie- und Dienstleistungsunternehmen an. Die DGQ ist seit Jahrzehnten ein renommierter Trainingspartner für Statistik – und vergibt anerkannte Zertifikate wie den DGQ-Schein „Qualitätstechnik QII“ oder den „DGQ-Instruktoren-Ausweis“. DGQ-Instruktoren sind Experten auf […]

11. Dezember 2018

DGQ entwickelt Webinarreihe zu Industrie 4.0

Sie möchten sich über konkrete Anwendungen neuer Technologien in Unternehmen informieren und erfahren, wie Industrie 4.0 bereits umgesetzt wird? Dann nehmen Sie an der kostenfreien Webinarreihe zum Thema Industrie 4.0 und Digitalisierung teil. In ein bis zwei Webinaren im Monat lernen Sie ab Januar 2019 konkrete Anwendungsbeispiele kennen und erhalten einen Einblick in aktuelle Entwicklungen. Experten und Gestalter aus der Praxis berichten über ihre Erfahrungen: mit dem Einsatz neuer Technologien in der Produktion, dem Qualitätsmanagement, der Nutzung und Sicherung von Daten und der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Melden Sie sich jetzt zum ersten Webinar der Reihe am 17. Januar an und erfahren von Dr. Benedikt Sommerhoff mehr über die Trends und Entwicklungen der Industrie 4.0. Jetzt anmelden Weitere Informationen zu aktuellen Terminen und […]

5. Dezember 2018

Heute ist Tag des Ehrenamts: Wir sagen DANKE!

Ganz ehrlich: Die Ehrenamtlichen in der DGQ begeistern uns immer wieder. Regionalkreisverantwortliche, Fachkreisteams, Delegierte sowie der Vorstand, Referenten, gastgebende Unternehmen für Netzwerkveranstaltungen und die vielen helfenden Hände ohne gewähltes Amt. Fast 300 sind es. Sie alle engagieren sich neben ihrem Beruf bzw. ihrer Selbstständigkeit für die DGQ. Investieren viel Zeit und tragen als Botschafter unsere Themen in die Fläche, um der DGQ ein Gesicht zu geben. Heute ist genau der richtige Tag, um dafür DANKE zu sagen. Denn heute ist internationaler Tag des Ehrenamts. Er wurde 1985 von den Vereinten Nationen mit Wirkung ab 1986 beschlossen, um einen Gedenk- und Aktionstag zur Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements zu etablieren […]

27. November 2018

Six Sigma: DMAIC oder Design for Six Sigma (DFSS)?

Beschäftigt man sich mit Six Sigma und Prozessverbesserungen, stellt sich schnell die Frage, mit welcher Methode man das Vorhaben angehen möchte. Maßgeblich ist hierbei, ob der Prozess bzw. ein Produkt bereits besteht oder neu entwickelt werden soll. Bei wiederkehrenden Prozessen wird mit Hilfe der klassischen DMAIC-Phasen (Define-Measure-Analyze-Control-Improve) das Verbesserungsprojekt […]

22. November 2018

Positive Bilanz zum European Cyber Security Month

Seit 2012 weist der European Cyber Security Month (ECSM) auf die Gefahren und Risiken im Cyber-Raum hin. Zielgruppe sind Bürgerinnen, Bürger und Organisationen. Der ECSM findet jährlich im Oktober statt und bildet ein europaweites Format zur Sensibilisierung im Bereich Cyber Security. Die Aktionen reichen von Veranstaltungen und Schulungen in Unternehmen über die Etablierung von Webseiten bis hin zu Pressearbeit. Sie bieten Informationen, Hilfestellungen und Praxisbeispiele für den sicheren Umgang mit Cyber-Risiken. Als Koordinierungsstelle für den ECSM in Deutschland informiert das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Organisationen und Unternehmen und wirbt um passende Beiträge. Für das Jahr 2018 zieht das BSI ein positives Fazit: 100 Partner in Deutschland waren mit rund 200 Aktionen beim ESCM dabei. Darunter auch die die Allianz für Cyber-Sicherheit. Auch die DGQ beteiligte sich mit dem Whitepaper „Mythen der Cyber Security“ am ECSM. Ziel des Whitepapers ist es, über häufigsten Mythen der Cyber Security […]

19. November 2018

Neues Training in Kooperation mit DIE ZEIT: Agile Methoden für Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung in Hochschulen

Hochschulen sind ganz besondere Organisationen mit eigenen Traditionen und spezifischen Funktionsmechanismen. Sie als Organisation zu entwickeln und ihre Qualität zu managen, ist herausfordernd. Denn etablierte klassische Methoden der Qualitätssicherung und des Qualitätsmanagements sind für ganz andere Arten von Organisationen entstanden. Sie für Hochschulorganisationen anzupassen ist schwierig und nur bedingt erfolgsversprechend. Die Frage ist: Können die Hochschulen für ihr QM und ihre Organisationsentwicklung (OE) von Ansätzen des agilen Qualitätsmanagements profitieren? Es spricht einiges dafür. Aus diesem Grund hat die DGQ in Kooperation mit DIE ZEIT eine neue Praxiswerkstatt entwickelt, die die sich mit den Grundsätzen des agilen Qualitätsmanagements befasst. Teilnehmer lernen, die Design-Thinking-Methode praktisch einzusetzen und neue Ideen für hochschulspezifische QM- und OE-Ansätze zu entwickeln. Darüber hinaus gibt der Workshop Impulse für effektive Meetings mit hoher Beteiligung. Teilnehmer erleben, wie es gelingt, Räume und Settings kreativitätsförderlich zu gestalten. Das Training findet vom 14. bis 15. Februar 2019 in der DGQ-Geschäftsstelle […]

12. November 2018

5. DGQ-Qualitätstag vernetzt über 400 Qualitätsinteressierte aus ganz Deutschland

Qualität entsteht aus Vernetzung – so lässt sich die Kernaussage des DGQ-Qualitätstags am 6. November 2018 in der Messe Nürnberg auf den Punkt bringen. Zum fünften Mal bildete die eintägige Veranstaltung den Anlaufpunkt für die Qualitäts-Community in Deutschland. Über 400 Teilnehmer bedeuteten eine Rekordbeteiligung. In diesem Jahr bildeten zwölf Workshops und sechs Vorträge ein breites Themenspektrum ab und luden Interessierte aus ganz Deutschland zu einem intensiven und interaktiven fachlichen Austausch ein. Dabei wurde einmal mehr deutlich: Qualitätsmanagement hat zahlreiche Facetten und muss sich in den einzelnen Branchen und Anwendungsbereichen den unterschiedlichsten Anforderungen stellen. Erweiterter Qualitätsbegriff erforderlich Gleich zu Beginn brachte Claudia Welker, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der DGQ, gegenüber den Teilnehmern ihre Freude über den Erfolg der Veranstaltung zum Ausdruck. Der DGQ-Qualitätstag mache deutlich, dass es die Überzeugung von der großen Bedeutung von Qualität sei, die hier heute alle verbände. Im Anschluss betonte DGQ-Präsident Udo Hansen, dass sich der DGQ-Qualitätstag als […]

7. November 2018

DGQ-Labormanagement Lehrgänge vermitteln Inhalte der Normrevision – berufliche Praxis rückt in den Fokus

Mit der Normrevision von ISO 17025 hat die DGQ ihr zweiteiliges Lehrgangskonzept überarbeitet. Ziel ist es, die Anforderungen an Prüf- und Kalibrierlabore noch besser zu beleuchten und Fachkräfte auf bevorstehende Herausforderungen optimal vorzubereiten. Bisher ein voller Erfolg – die Weiterbildung im Labormanagement findet immer mehr Anklang. Das Training nimmt zunächst Bezug auf die Änderungen, die mit der Normrevision einhergehen. Die Revision hat vor allem zu einer Anpassung an die High-Level-Structure, die CASCO-Vorgaben und die Konformitätsbewertungen der 17000er-Normenreihe geführt.  Der Anwendungsbereich der Norm wurde insgesamt etwas verschlankt und die Probenahme als Labortätigkeit aufgenommen. Die Themen Unparteilichkeit und Vertraulichkeit erhalten einzelne Abschnitte, die Anforderungen an das Personal haben sich geändert. Darüber hinaus wurden die Anforderungen an metrologische Rückführbarkeit und an Aussagen in Berichten zur Konformität ergänzt und zum Teil konkretisiert. Der erste Teil Lehrgang führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Schritt für Schritt durch die wichtigsten Punkte der neuen Norm und regt […]

6. November 2018

Digitalisierung und Compliance

Die Anforderungen an Compliance im Unternehmen verändern sich – auch durch den digitalen Wandel. Organisationen aller Größen und Branchen sind betroffen und auch innerhalb der Organisation bleibt kein Bereich unberührt. Vor allem die verantwortlichen Compliance-Abteilungen sind gefordert: Durch den Einsatz neuer Technologien und digitalisierter Geschäftsmodelle entstehen Chancen und Risiken, die von Compliance-Fachkräften gesteuert werden müssen. Darüber hinaus ändert sich der Arbeitsalltag – z. B. durch den der Einsatz von Data […]

2. November 2018

EFQM Forum 2018 rückt visionäre Führungsstrategien in den Fokus

Strategien, wie Führungskräfte die Talente ihrer Mitarbeiter im Betrieb bestmöglich einsetzen können, standen am 18. Oktober beim EFQM Forum 2018 in der Wiener Hofburg im Mittelpunkt. Das exklusive Event fand im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft Österreichs statt. Als Gastgeber fungierten Österreichs führendes System- und Produktzertifizierungsunternehmen Quality Austria und die European Foundation for Quality Management (EFQM), eine Partnerorganisation der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ). Diesmal stand das EFQM Forum 2018 unter dem Motto „Symphony of Excellence“, wobei das Wort „Excellence“ im EFQM-Modell für überragende Praktiken in der Führung einer Organisation steht. Ein unkonventioneller Dirigent, eine Roboter-Psychologin und eine Management-Beraterin beindruckten die Gäste. Weiterlesen Infineon Austria gewinnt EFQM Global Excellence Award Im Rahmen des EFQM Forums wird der EFQM Global Excellence Award vergeben. Er ist der höchste Preis für Business Excellence. Das Gastgeberland Österreich stellte in diesem Jahr auch den Sieger. Oliver Heinrich, Finanzvorstand der Infineon Technologies Austria AG, freut sich über […]

26. Oktober 2018

DIN-Normenausschüsse NQSZ und NAOrg veröffentlichen Jahresberichte 2017

Die Normenexperten der DGQ engagieren sich in den Gremien der DIN- Normenausschüsse NQSZ und NAOrg. Jetzt haben beide Ausschüsse ihre Jahresberichte veröffentlicht. Sie informieren Interessierte über Berichte und Arbeitsergebnisse aus den nationalen, europäischen und internationalen Gremien. Der Normenausschuss NQSZ befasst sich mit der nationalen Normung in den Fachgebieten Qualitätsmanagement, angewandte Statistik, Grundlagen der Konformitätsbewertung, Projektmanagement und Wertanalyse. Der Normenausschuss NAOrg ist zuständig für die nationale Normung von organisationsbezogenen Prozessen einschließlich Managementsystemen – sofern diese nicht anderen Gremien zugeordnet sind. In beiden Ausschüssen wurde im Jahr 2017 insgesamt an 85 Normenprojekten gearbeitet, zehn Normenentwürfe und drei Normen publiziert. NQSZ-Jahresbericht 2017 herunterladen NAOrg-Jahresbericht 2017 herunterladen Weitere Informationen zur Normungsarbeit erhalten Interessierte bei Thomas Votsmeier, Leiter Normung/Internationale Kooperationen bei der DGQ (T 069 954 24-145 […]

24. Oktober 2018

Lean-Konferenz 2019: Effiziente Wertschöpfungskette mit digitaler Unterstützung

Am 19. Februar 2019 werden mehr als 250 Lean-Experten in der IHK Frankfurt erwartet, um über die Potenziale der Lean-Prinzipien kombiniert mit digitalen Werkzeugen zu diskutieren. Getreu dem Motto „von Praktikern für Praktiker“ präsentieren Experten aus allen Unternehmensbereichen ihre Herausforderungen und Erfolge bei der praktischen Umsetzung. In der begleitenden Fach-Ausstellung erhalten die Teilnehmer zusätzliche Anregungen und Lösungsmöglichkeiten zur Umsetzung von Lean und Digital im eigenen Unternehmen. Die DGQ ist Netzwerkpartner der Veranstaltung. Ob in Produktion, Administration, Produktentwicklung oder Logistik – die Prinzipien von Lean Management haben sich in allen Unternehmensbereichen längst bewährt. Mit Methoden wie Wertstromanalyse, Kanban, Just-in-Time oder Kaizen werden Verschwendungen reduziert und die Qualität sowohl von Produkten als auch Prozessen stetig verbessert. Allerdings können Wettbewerbsvorteile dauerhaft nur gesichert werden, wenn es Unternehmen gelingt, Lean nicht nur als Methodenkasten zu verstehen, sondern eine nachhaltige Verbesserungskultur im digitalen Zeitalter zu verankern. Die Anstrengung der kontinuierlichen Verbesserung erscheint den Mitarbeitern […]

24. Oktober 2018

Regionalkreis Fulda wird wieder aktiv

Am 7. Dezember 2018 reaktiviert die DGQ den Regionalkreis Fulda. Den Impulsvortrag zum Thema „Neuerungen und Schwerpunkte von ISO 19011:2018“ hält Thomas Votsmeier, Leiter Normung und internationale Kooperationen bei der DGQ. Ein weiterer wichtiger Teil des Abends ist die Wahl der ehrenamtlichen Regionalkreisleitung. Sie organisiert regelmäßig Veranstaltungen rund um das Thema Qualität, die wertvolle Informationen und Impulse für den beruflichen Alltag liefern. Darum ist es wichtig, dass wahlberechtige DGQ-Mitglieder (persönliche Mitglieder wie Vertreter von Firmenmitgliedern) der Region, von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen und zahlreich erscheinen. Für die Leitung des DGQ-Regionalkreis Fulda stellt sich Dirk Karminovski zur Wahl. Gesucht werden weitere Qualitätsbegeisterte, die Interesse daran haben, die Arbeit in der Region weiter auszubauen. Interessierte erhalten weitere Informationen bei Nicole Kölsche (T 069 954 24-202, E-Mail nicole.koelsche@dgq.de.) Zur Veranstaltung anmelden […]

22. Oktober 2018

Neue CMI-Studie „IQ – Innovation und Qualität“

„Innovation und Qualität“ sind für deutsche Unternehmen die entscheidenden Erfolgsfaktoren im globalen Wettbewerb. In der Studie „Innovation und Qualität“, die am 22. Oktober gestartet ist, untersucht das Esslinger Institut für Change Management und Innovation (CMI) in Kooperation mit dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) und der Development Group (DMG), wie die Innovations- und die Qualitätsverantwortlichen mit Blick auf den Unternehmenserfolg zusammenwirken, wo es Handlungsbedarf gibt und wie eine optimale Kooperation der entsprechenden Organisationseinheiten aussehen kann. Die Industrie steht insbesondere auf dem Gebiet „Innovation und Qualität“ in den nächsten Jahren vor großen Herausforderungen. Nicht nur die VR China fokussiert diese Themen in ihrer High-Tech-Strategie „Made in China 2025“. Die Studienergebnisse und die daraus abgeleiteten Handlungsempfehlungen sollen deshalb deutschen Unternehmen aufzeigen, wie sie ihre Qualitäts- und Innovationsführerschaft erfolgreich verteidigen und weiter auszubauen können. Um zu aussagekräftigen Ergebnisse zu kommen, sind die Initiatoren auf die […]

19. Oktober 2018

IATF 16949 und Automotive Tools

Die automobile Welt ist zurzeit intensiv mit dem Thema Revisionen ISO 9001 und IATF 16949 beschäftigt. Welche Auswirkungen haben diese Neuerungen auf die Bedeutung von Automotive-Methoden und -Werkzeugen? Worauf müssen sich Lieferanten einstellen? Antworten liefert DGQ-Trainerin Tanja Wälzholz im Interview. Wie verändern die Revisionen von ISO 9001 und IATF 16949 Methoden wie 8D-Report oder Produktfreigaben? Tanja Wälzholz: Im Grundsatz gibt es nichts wirklich Neues bezüglich der Automotive-Methoden und -Werkzeuge. Nach wie vor ergibt sich die Anforderung an den Einsatz automotiver Methoden aus den vertraglich vereinbarten Kundenanforderungen bzw. kundenspezifischen Anforderungen. Allerdings unterstreicht IATF 16949 an einigen Stellen den Einsatz dieser Methoden, zum Beispiel im Kapitel 10 bei den Problemlösungsmethoden. Hier steckt im Anforderungstext die Systematik der 8D-Methode, ohne dass 8D explizit genannt wird. 8D als vorgeschriebene Methodik zur Reklamationsbearbeitung wird explizit nur in den Kundenanforderungen genannt. Ein Schwerpunkt der ISO-9001-Revision ist das Thema Risiko. Die IATF präzisiert und unterstreicht das […]

19. Oktober 2018

VDA 6.3 Prozesse analysieren und bewerten

Der Standard (Normenempfehlung) VDA 6.3 beschreibt eine Methode zur Prozessanalyse, die aus der Forderung nach robusten Prozessen und ihrer Absicherung in der gesamten Lieferkette entstanden ist. Was zeichnet den Standard aus? DGQ-Produktmanager Jörn Cerff hat mit DGQ-Trainer Thomas Birke über VDA 6.3 gesprochen. Worin sehen Sie die grundlegenden Stärken des Standards VDA 6.3? Thomas Birke: Der Standard (Normenempfehlung) VDA 6.3 beschreibt eine Methode zur Prozessanalyse, die aus der Forderung nach robusten Prozessen und ihrer Absicherung in der gesamten Lieferkette entstanden ist. Hierbei ist die Stärke bereits im Namen „Standard“ enthalten, der standardisierten Vorgehensweise. Jeder am Produktentstehungsprozess Beteiligte kann diesen Standard zur Analyse und Bewertung seiner Prozesse anwenden. Der dabei entstehende Vorteil liegt dann in der Vergleichbarkeit der Ergebnisse. So können die Ergebnisse der Audits vom OEM mit denen der 1st oder 2nd Tier direkt miteinander verglichen werden. Durch die Anwendung des Standards sprechen alle am Prozess Beteiligten die gleiche […]

17. Oktober 2018

ISO/TC207 – neue Entwicklungen bei Umweltnormen

Das Technische Komitee ISO/TC207 trifft sich jährlich zur Weiterentwicklung der Umweltnormenreihe ISO 14000ff. Die Mitglieder diskutieren zukünftige Anforderungen verschiedener Normen und schreiben sie fort. Vom 1. bis 8. Juni 2018 reisten mehr als 150 Delegierte, Experten, Vertreter von Liaison-Organisationen und Beobachter aus rund 30 Ländern zu verschiedenen Plenarsitzungen und Arbeitsgruppentreffen des ISO/TC207 nach Berlin. SC1 – Umweltmanagementsysteme Für die Umstellung von ISO 14001:2004 auf ISO 14001:2015 "Umweltmanagementsysteme – Anforderungen mit Anleitung zur Anwendung" wurde vom International Accreditation Forum (IAF) für bereits zertifizierte Organisationen ein Übergangszeitraum von drei Jahren festgelegt. Das heißt, dass alle Zertifikate nach ISO 14001:2004 ab dem 15. September 2018 ungültig sind. Der besondere Erfolg von ISO 14001 zeigt sich darin, dass weltweit mittlerweile rund 350.000 Organisationen zertifiziert wurden. Dazu gehören kleine und mittlere Unternehmen (KMU), aber auch große Konzerne, Behörden oder öffentliche Einrichtungen, die sich ihr Umweltmanagementsystem zertifizieren lassen. Allein in Deutschland wuchs die Zahl mittlerweile auf rund 9.500 Organisationen an […]

17. Oktober 2018

Die Forderungen von IATF 16949:2016 richtig interpretieren

IATF 16949:2016 übernimmt die High Level Structure der ISO-9000-Familie und baut auf ISO 9001:2015 auf. Dennoch sind die Anforderungen von IATF nicht nur als Erweiterung von ISO 9001 zu verstehen. Wie unterscheiden sich diese beiden Regelwerke von ihrem Charakter her? Antworten auf diese und weitere Fragen beantwortet DGQ-Trainer Hartmut Ide im Interview. Welche Unterschiede bestehen zwischen IATF 16949:2016 und ISO 9001:2015. Was bedeuten die Revisionen für Unternehmen? Hartmut Ide: Mit der Revision von ISO 9001 von 2008 auf 2015 haben die Autoren dieses Normenwerk modernisiert. Der Grundgedanke besteht nun darin, dass den Unternehmen zugetraut wird, ein funktionierendes, zu ihnen passendes Qualitätsmanagementsystem einzurichten. Die Norm  beschreibt Anforderungen, die es ermöglichen, Prozesse sowie Produkte und Dienstleistungen zu planen, um damit erfolgreich am Markt bestehen zu können. Sie gibt aber nicht mehr konkrete Maßnahmen oder Methoden vor, wie Unternehmen dies umsetzen sollen. Man könnte sagen, die Unternehmen sind aus Sicht der Norm […]

16. Oktober 2018

Sino-German Quality Forum thematisiert Qualität in der digitalen Ära

Es ist der Brückenschlag zwischen deutschen und chinesischen Qualitätsexperten – am 26. und 27. September fand erneut das Sino-German Quality Forum statt. Nachdem die Fachtagung im vergangenen Jahr unter Federführung der DGQ in Stuttgart stattgefunden hatte, war 2018 wieder Shanghai an der Reihe. Dieses Mal vertrat Vorstandsmitglied Dr. Ümit Ertürk die DGQ auf dieser von der Shanghai Association for Quality organisierten Veranstaltung. Das mit rund 200 Teilnehmern erneut gut besuchte Sino-German Quality Forum setzte zwei verschiedene Schwerpunkte. Am ersten Tag lautete das Thema „Qualität in der digitalen Ära“. Am 27. September drehten sich die Vorträge um „Qualität und Innovation“. Dr. Ertürk referierte am ersten Tag zum Thema „Quality in the digital era: impact on life and industry in Germany“. Er machte deutlich, dass die Digitalisierung disruptive Geschäftsmodelle hervorbringt und sowohl Produkt- und Innovationszyklen verkürzt als auch auf Kundenseite neue Anforderungen hervorruft. Aus seiner Sicht erfordert diese Entwicklung einen neuen […]