Menü

Automotive – QM in der Automobilindustrie

Weiterbildung im Bereich Automotive – QM in der Automobilindustrie

Die Automobilhersteller erwarten von ihren Zulieferern immer umfassendere Qualitätsmaßnahmen. Als maßgebliche Qualitätsnorm der Branche hat sich in den letzten Jahren die ISO/TS 16949 durchgesetzt. Die Zertifizierung nach der neuen Norm ist für die Zulieferindustrie fast unumgänglich. Im Oktober 2016 wurde die ISO/TS 16949 durch die IATF 16949:2016 abgelöst.

Ihre Karriere zum 1st/2nd party Auditor IATF 16949 (VDA QMC)

  • IATF 16949:2016 - Qualifizierung zum 1st/2nd party Auditor
  • Optional: Automotive Methoden für Interne Auditoren ISO/TS 16949 (ab 2017 "Automotive Methoden für Interne Auditoren IATF 16949:2016")
  • Zertifizierung/Prüfung: 1st/2nd party Auditor IATF 16949 (VDA QMC)

Ihr Weg zum Internen Auditor IATF 16949:2016 Wochenseminar

  • IATF 16949:2016 - Qualifizierung zum 1st/2nd party Auditor - Kompaktseminar inklusive Prüfungsvorbereitung
  • Zertifizierung/Prüfung: 1st/2nd party Auditor IATF 16949 (VDA QMC)

Ihre Karriere zum Zertifizierten Prozess-Auditor VDA 6.3

  • Prozess-Auditor VDA 6.3 (Modul E) 2016
  • VDA 6.3 - Qualifizierung zum Prozess-Auditor (2017)
  • Zertifizierung/Prüfung: Zertifizierter Prozess-Auditor VDA 6.3
  • VDA 6.3 - Upgrade-Schulung: von VDA 6.3 (2010) zu VDA 6.3 (2016)


Qualitätsbeauftragte, Führungskräfte und Manager mit Auditorentätigkeiten sowie interne und externe Systemauditoren im Automotive-Umfeld mit Bezug zu IATF 16949.


In dieser Weiterbildung lernen Sie, interne Audits nach IATF 16949 und gemäß den Anforderungen der Norm DIN EN ISO 19011 erfolgreich zu planen und durchzuführen.

Aufbauend auf Ihrem Know-how als DGQ-Qualitätsmanagementbeauftragter bzw. DGQ-Qualitätsbeauftragter und interner Auditor erhalten Sie einen vertieften Einblick in die Forderungen von IATF 16949 und die relevanten QM-Methoden für den Automotive-Bereich.

Ziel dabei ist, dass Sie diese Methoden begutachten, bewerten und zielgerichtet einsetzen können. Mit der adäquaten Umsetzung leisten Sie dann einen wichtigen Beitrag zur Optimierung der Wertschöpfungskette.



Kontakt zur DGQ Weiterbildung
Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihren Anruf unter:

069 954 24-333

Kontaktformular

Inhouse-Training & Beratung

Kontakt zur DGQ Weiterbildung
Bedarfsgerecht und flexibel: Die DGQ-Angebote Inhouse-Training und Beratende Dienstleistungen.

Inhouse-Training & Beratung

Aktuell

  • 30. November 2016
    IATF 16949:2016: Zwangskorsett für die Zulieferindustrie oder handwerklich gut gemachter und zielführend auditierbarer Standard?
    Um eine Antwort auf diese Frage zu erhalten, hat Kai-Uwe Behrends, Leiter der Landesgeschäftsstelle Nord der DGQ in Hamburg, mit DGQ-Automotive-Trainer Thorsten Höppner anlässlich einer Firmenkundenveranstaltung zum neuen Branchenstandard der Automobilindustrie gesprochen. Kai-Uwe Behrends: Der neue Automobilstandard wird vom Internationalen Verband der Automobilhersteller (IATF) gehalten, nicht mehr von ISO. Ist das eine ‚Privatisierung‘ von gemeinwohlorientierten Normen zu eigennützigen Zwecken? Thorsten Höppner: Praktisch ändert sich nicht viel: IATF sagt selbst: „… der QMS-Standard der Automobilindustrie kann nicht als eigenständiger QMS-Standard angesehen werden. Vielmehr ist dieser Standard als Ergänzung zu und nur in Verbindung mit der ISO 9001:2015 zu verstehen.“ IATF ist weiter dem TC 176 der ISO verbunden, richtet sich (im Gegensatz z.B. zur neuen Medizinprodukte ISO 13485) nach der vorgegebenen…

DGQ-Newsletter

Als Leser des kostenfreien DGQ-Newsletters genießen Sie zahlreiche Vorteile – wie z. B. exklusive Whitepapers zu Themen wir Qualitätsmanagement, Audits, dem EFQM-Modell oder Qualitätssicherung.

Kurzinfo Automotive

Im Bereich Automotive spielt Qualitätsmanagement eine zentrale Rolle. Denn die Erwartungen der Hersteller an ihre Zulieferer steigen – und das mit gutem Grund. Bei der Automotive-Produktion kommt eine Vielzahl von Prozessen, Abläufen und Einzelteilen zusammen. Bis am Ende der Produktionskette ein Auto steht, muss ein langer Weg mit vielen Risikoquellen zurückgelegt werden. Umso wichtiger ist es für Hersteller, sich auf die Qualität ihrer Zulieferer verlassen zu können. Zu den wichtigsten QM-Methoden der Automobilindustrie zählen FMEA, 8D-Report, PPAP, APQP und VDA 6.3.

DGQ Netzwerk

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied in einem der stärksten Netzwerke zum Thema Qualität und sichern Sie sich exklusive Mitglieder-Vorteile wie z.B. Expertenvorträge, Whitepaper, Jobangebote.