Menü

Energiemanagement

Weiterbildung im Energiemanagement

Für viele Unternehmen sind Energiemanagementsysteme gemäß DIN EN ISO 50001 heute gewinnbringend. Sie zielen darauf ab, den Handlungsbedarf hinsichtlich des Ressourcenverbrauchs und der effizienten Energieströme zu erkennen. Maßnahmen werden abgeleitet und Prozesse sicher und umweltschonend gestaltet. Unternehmen wollen damit energierechtliche Vorschriften einhalten, das Risiko von Energieverlusten und Missmanagement minimieren und innovative Energieziele setzen. Letztendlich dient dies nicht nur dem Klimaschutz, sondern spart Ressourcen, senkt Kosten und fördert Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit von Organisationen. So entsteht eine Win-win-Situation für alle Seiten.
Mit unserem modularen Ausbildungs- und Zertifizierungsprogramm qualifizieren wir Sie für Ihre Aufgaben bei der Einrichtung, Entwicklung oder Auditierung eines Energiemanagementsystems. Angesprochen sind Fach- und Führungskräfte, die in ihrem Unternehmen Energieeffizienz fördern, als Berater oder Auditor tätig sind. Individuell nach Ihren Vorkenntnissen im Bereich Umweltmanagement, können Sie das für sich passenden Einstiegsmodul auswählen.
Die Lehrgangsinhalte orientieren sich an den Anforderungen von:
  • DIN EN ISO 50001 hinsichtlich Energiemanagement
  • DIN EN ISO 19011 hinsichtlich Ausbildung und Kompetenz von Managementsystemauditoren
Mit den Weiterbildungen und Zertifizierungen zum DGQ-Energiemanagementbeauftragten wenden wir uns an Fach- und Führungskräfte, die ein Energiemanagementsystem einführen oder integrieren, auditieren und weiterentwickeln.
Die Lehrgänge der DGQ vermitteln Ihnen das Rüstzeug, um die anspruchsvollen Aufgaben im Bereich Energiemanagement erfolgreich zu bewältigen. Sie erhalten umfassendes Know-how über die Anforderungen eines Energiemanagementsystems und lernen die Potenziale für verbesserte Energieeffizienz kennen. Mit passgenauen Konzepten und Lösungen können Sie Ihr Energiemanagementsystem aufbauen oder erweitern. Mit der Ausbildung als DGQ-Energiemanagementbeauftragter weisen Sie Ihr Know-how über die Forderungen an ein Energiemanagementsystem gemäß DIN EN ISO 50001 nach. Sie beherrschen die Grundlagen von Managementsystemen und können beim Aufbau und der Weiterentwicklung eines Energiemanagementsystems mitwirken. Weiterhin können Sie wesentliche energiespezifische Anforderungen im betrieblichen Kontext reflektieren und geeignete Methoden und Instrumente zur Ermittlung von Energieeffizienzpotenzialen auswählen.


Ihr Weg zum Zertifikat 2017

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte mit Aufgaben im Energiemanagement

2 Tage

Einstieg ins Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001

Link

3 Tage | inkl. Prüfung

Energieeffizienz Kompakt

Link

DGQ-Prüfung
DGQ-Energiemanagementbeauftragter

Link

DGQ-Interner Auditor

Link

DGQ-Auditor Energie

Link

Ihr Weg zum Zertifikat 2018

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte mit Aufgaben im Energiemanagement

2 Tage Training

Einstieg ins Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001

Link

3 Tage Training

Energieeffizienz Kompakt

Link

Prüfung am letzten Tag

DGQ-Energiemanagementbeauftragter

Bitte separat buchen

Link

DGQ-Interner Auditor

Link

DGQ-Auditor Energie

Link

Energiemanagement
Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihren Anruf unter:

069 954 24-333

Kontaktformular

Inhouse-Training & Beratung

Kontakt zur DGQ Weiterbildung
Bedarfsgerecht und flexibel: Die DGQ-Angebote Inhouse-Training und Beratende Dienstleistungen.

Inhouse-Training & Beratung

Aktuell

  • 7. Juli 2017
    Neue Rahmenbedingungen für zertifizierte Energiemanagementsysteme
    Grundsätzlich ist ISO 50003:2014 eine Norm für Zertifizierungsstellen, die Energiemanagementsysteme nach ISO 50001 zertifizieren. Nun hat die Deutsche Akkreditierungsstelle diese als verbindlich festgelegt – mit Auswirkungen auf Zertifizierungsverfahren. So wird sich die Auditdauer verändern, Stichprobenverfahren sind anzupassen, die energiebezogene Leistung muss sich messbar verbessern. Themen wie Messsicherheit, Bewertungsverfahren und Entwicklung von Energieleistungskennzahlen gewinnen deswegen für Unternehmen mit ISO-Zertifizierung 50001 schlagartig an Bedeutung. In der zweitägigen Weiterbildung Energierefresher vom 02.-03.11.2017 in Frankfurt am Main, erhalten Sie einen Überblick über die neuen Normen und Rahmenbedingungen für zertifizierte Energiemanagementsysteme. Das DGQ-Training interpretiert die neuen Anforderungen an Praxisbeispielen und zeigt die nächsten Schritte für Ihr Unternehmen auf.

DGQ-Newsletter

Als Leser des kostenfreien DGQ-Newsletters genießen Sie zahlreiche Vorteile – wie z. B. exklusive Whitepapers zu Themen wir Qualitätsmanagement, Audits, dem EFQM-Modell oder Qualitätssicherung.

Kurzinfo Energiemanagement

Energiemanagement wird in Gegenwart der Klima- und Ressourcenschutzdebatte in allen Branchen thematisiert. Insbesondere für energieintensive Organisationen gilt Energiemanagement als wichtiger Faktor, um die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Ausgleichsregelungen nach EEG sind teilweise nur mit einem zertifizierten Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 möglich.

Durch die Einhaltung energierechtlicher Vorschriften führt Energiemanagement nicht nur zu wirtschaftlichen Vorteilen. Mitarbeiter werden dafür sensibilisiert, Prozesse sicher und umweltschonend zu gestalten. Die Risiken für Energieverluste und Missmanagement sinken.

DGQ Netzwerk

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied in einem der stärksten Netzwerke zum Thema Qualität und sichern Sie sich exklusive Mitglieder-Vorteile wie z.B. Expertenvorträge, Whitepaper, Jobangebote.