Menü

News

Ältere News finden Sie in unserem Newsarchiv.

3. September 2020

Zwei neue E-Trainings der DGQ unterstützen bei Online-Moderation und -Präsentation

Die Corona-Pandemie verändert den Alltag für viele Arbeitnehmer: Sie arbeiten von zu Hause aus und digitaler. Kommunikation in Gruppen findet zunehmend in Online-Meetings und Web-Konferenzen statt. Doch hier lauern nicht nur technische Tücken. Gerade Moderatoren oder Trainer müssen diese Tools bedienen und darüber hinaus auch das Meeting oder das Training lebendig, aktivierend und ergebnisorientiert gestalten – keine leichte Aufgabe. Mit den neuen DGQ-E-Trainings "Online präsentieren" und "Meetings online moderieren“ hat die DGQ hier Abhilfe geschaffen. Die Teilnehmer lernen, wie sie Online-Meetings gezielt moderieren oder Online-Präsentation optimal gestalten. Weitere Informationen zum E-Training „Online präsentieren“ gibt es hier, Details zu „Meetings online moderieren“ finden sich hier […]

2. September 2020

KPMG-Studie zur Wirtschaftskriminalität: Betroffen sind vor allem die anderen

Mehr als drei Viertel (78 Prozent) der Unternehmen in Deutschland schätzen das grundsätzliche Risiko von Wirtschaftskriminalität als hoch oder sehr hoch ein. Dass das eigene Unternehmen betroffen sein könnte, befürchten hingegen nur 30 Prozent der Befragten. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Wirtschaftskriminalität in Deutschland 2020“ der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG, an der 1000 Unternehmen in Deutschland teilgenommen haben. Erklären lässt sich diese widersprüchliche Risikobewertung durch die Einschätzung des eigenen Schutzniveaus: Bei den kleineren Unternehmen gaben 85 Prozent der Befragten, bei den großen Unternehmen sogar 92 Prozent an, sich gut oder sogar sehr gut geschützt zu fühlen Ein hohes Schutzniveau hat auch durchaus einen Effekt: Unternehmen, die sich selbst keine ausreichenden Schutzvorkehrungen attestierten, gaben doppelt so häufig an, von Wirtschaftskriminalität betroffen gewesen zu sein wie die Unternehmen mit sehr guten Vorkehrungen (34 Prozent zu 17 Prozent). Als bevorzugte Präventivmaßnahmen werden Verhaltensgrundsätze und Leitbilder im Unternehmen genannt. Acht von zehn Unternehmen nennen […]

1. September 2020

FQS-Forschungsprojekt: HUMEUS – Humanzentriertes Entscheidungsunterstützungssystem für das Stör- und Fehlermanagement auf dem Shopfloor

Das geplante Forschungsvorhaben HUMEUS zielt darauf ab, Mitarbeitende in der Produktion bei der Entscheidungsfindung in Stör- und Fehlersituationen zu unterstützen. Erforscht wird, wie ein humanzentriertes und auf Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) basierendes Entscheidungsunterstützungssystem gestaltet sein sollte, sodass eine möglichst effiziente Zusammenarbeit zwischen Mensch und System gewährleistet werden kann. Dazu wird ein System entwickelt, das mithilfe KI-basierter Methoden aus Unternehmensdaten mögliche Handlungsoptionen generiert. Die Informationen zu diesen Handlungsoptionen werden humanzentriert zur Verfügung gestellt. Interessierte Unternehmen haben die Möglichkeit, sich als Mitglied des Projektbegleitenden Ausschusses zu beteiligen. Hierbei bringen Sie Ihre Anforderungen aus der Praxis ein, gestalten das Forschungsvorhaben mit und profitieren unmittelbar von den erzielten Ergebnissen. Hierzu kann auch eine prototypische Umsetzung im Unternehmen im Rahmen einer Validierung der Forschungsergebnisse durch die Forschungseinrichtung gehören. Für die Finanzierung des Projektmanagements erhält die FQS von den beteiligten Unternehmen einen Förderbeitrag von 2.000 Euro für KMU (Jahresumsatz nicht größer als 125 Mio […]

26. August 2020

Neues E-Training: QM-Tools für die Praxis

Auch für das Qualitätsmanagement gilt – für ihre Arbeit benötigen Fachleute auch die passenden Tools. Nur mit den richtigen Werkzeugen lassen sich Fehler vermeiden und die gewünschten Ergebnisse effizient und effektiv erzielen. Die DGQ hat hierfür das Seminar „QM-Tools für die Praxis" konzipiert. Diese Veranstaltung bietet die DGQ jetzt auch als zweitägiges E-Training an. Dies ermöglicht eine flexible und ortsunabhängige Teilnahme. Das praxisnahe E-Training vermittelt in einer ausgewogenen Mischung aus Online-Training- und virtuellen Gruppenphasen einen kompakten Überblick über die gängigen Methoden und Werkzeuge des Qualitätsmanagements. Mit diesen Tools können die Teilnehmer künftig Probleme und Fehlerursachen in ihrem Arbeitsumfeld analysieren und beheben. Das erste E-Training finedet vom 22.09.-23.09.2020 statt. Weitere Informationen finden sich hier. Sie möchten vorab einen Einblick in das Seminar erhalten? Dann schauen Sie sich das kurze Video an, in dem DGQ-Trainer Dr.-Ing. Paul Melcher Sie in die Inhalte des Seminars einführt […]

25. August 2020

Kostenlose DGQ-Schnuppermitgliedschaft für Firmen bis Jahresende verlängert

Um die Unternehmen bei ihrem Weg durch die Corona-Pandemie zu unterstützen, hat die DGQ ihr Netzwerk geöffnet. Dazu erweiterte sie im Mai ihre Schnuppermitgliedschaft für Einzelpersonen auf Firmen. Für drei Monate können Unternehmen kostenfrei eine Firmenmitgliedschaft auf Probe abschließen, um die zahlreichen Angebote und Vorteile der DGQ zu testen – natürlich mit allen Mitgliedsrechten. Die Aktion lief ursprünglich bis zum 30. September, wurde aufgrund der äußerst positiven Resonanz nun aber bis zum 31. Dezember 2020 verlängert. Mit der Schnuppermitgliedschaft erhalten Unternehmen beispielsweise Zugang zum DGQ-Netzwerk. Sie können sich mit Experten und anderen Firmen ihrer Branche zu Qualitätsthemen austauschen. Zudem kommen sie in den Genuss mitgliederexklusiver Veranstaltungen und Webinare zur Qualifizierung der eigenen Mitarbeiter. Die Möglichkeit, eigene Stellenanzeigen zu schalten und der Bezug der Fachzeitschrift „Qualität und Zuverlässigkeit“ (QZ) runden das Angebot ab. Die Schnuppermitgliedschaft ist unverbindlich und endet nach dem Testzeitraum automatisch. Interessenten können sich hier über die Vorteile […]

20. August 2020

Erstes DGQ-Impulspapier aus der Reihe „QM und QS im Wandel“ online

Auch für Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung gilt - es sind Zeiten des Wandels und des Umbruchs. Die DGQ gestaltet diese neue Qualitäts-Welt für ihre Mitglieder, Kunden und Partner mit. In diesem Zusammenhang veröffentlicht sie sukzessive eine Serie von Impulspapieren zu insgesamt neun Themenschwerpunkten rund um „QM und QS im Wandel“. Im Rahmen dieser Reihe geht Dr. Benedikt Sommerhoff, Leiter Themenmanagement der DGQ, unter anderem auf den aktuell stattfindenden Paradigmenwechsel im Qualitätswesen, die damit einhergehenden Herausforderungen sowie mögliche Lösungsansätze ein. Das erste Impulspapier widmet er dem Thema "Deformalisierung". Es kann kostenlos hier» heruntergeladen werden. Weitere Informationen zum Themenkomplex „QM und QS im Wandel“ finden sich hier» […]

20. August 2020

Mit der Digitalisierung Schritt halten – Exklusive Webinarreihe der DGQ und der RWTH Aachen

Das Qualitätsmanagement erlebt derzeit einen Wandel. Umso wichtiger sind gerade jetzt qualitativ hochwertige Informationen - in der aktuellen Situation bevorzugt online. In den vergangenen Monaten hat die DGQ zahlreiche exklusive Webinare mit Experten aus verschiedenen Bereichen durchgeführt. In Kooperation mit der RWTH Aachen entstand eine spannende Serie rund um die Vielzahl an Möglichkeiten und Chancen der Digitalisierung im Qualitätswesen. Ein kleiner Ausblick auf die Themenreihe: Perceived Quality – Qualität, wie der Kunde sie wahrnimmt Predictive Quality – Qualität unter Kontrolle Predictive Maintenance – Qualität planbar machen Prozesse digitalisieren – papierlos, einfach und effizient! Social Media Intelligence – Kunden durch neue Methoden besser verstehen Als DGQ-Mitglied stehen Ihnen nun die Aufzeichnungen der Webinar zur Verfügung. Zur Übersichtsseite der Webinarreihe » Sie sind noch kein Mitglied, möchten sich die Aufzeichnungen aber anschauen? Als Schnuppermitglied erhalten Sie Zugriff auf alle Aufzeichnungen der exklusiven Webinare und können zudem auch zukünftig live dabei sein […]

17. August 2020

Aktualisierter Normentwurf E DIN 55350 erschienen

Eine überarbeitete Version des Normentwurfs E DIN 55350 „Begriffe zu Qualitätsmanagement und Statistik - Qualitätsmanagement“ ist beim Beuth Verlag erschienen. Das hat der DIN-Normenausschuss Qualitätsmanagement, Statistik und Zertifizierungsgrundlagen (NQSZ) bekannt gegeben. Die aktualisierte Version enthält Begriffe des QM ergänzend zu ISO 9000. Jürgen Jacob, DGQ-Experte, war federführend an der Konzeption des Dokuments beteiligt. Das Deutsche Institut für Normung (DIN) bittet bei der weiteren Ausarbeitung des Exposés um Mitarbeit. Kommentare zu dem Entwurf können über das Norm-Entwurfs-Portal abgegeben […]

17. August 2020

Karriereweg bis zum „DGQ-Qualitätsbeauftragter im Gesundheits- und Sozialwesen“ online verfügbar

Die DGQ hat nach dem ersten nun auch den zweiten Teil der Lehrgangsreihe „QM im Gesundheits- und Sozialwesen“ zum E-Training transformiert. In einer Mischung aus Online-Unterrichts-Anteilen im Plenum, virtuellen Gruppenphasen und Einzelarbeiten werden die Grundlagen des Qualitäts- und Prozessmanagements sowie der ISO 9000-Familie vermittelt. Themenspezifische Gruppenarbeiten geben die passenden Impulse für die Umsetzung in der Organisation. Die Teilnehmer können den ersten Lehrgangsteil mit der Prüfung „Qualitätsfachkraft im Gesundheits- und Sozialwesen“ und den zweiten Teil mit „Qualitätsbeauftragter im Gesundheits- und Sozialwesen“ abschließen. Somit ist der gesamte Karriereweg zum "DGQ-Qualitätsbeauftragter im Gesundheits- und Sozialwesen"online bei der DGQ verfügbar. Weitere Infos und die Anmeldung gibt es […]

14. August 2020

Jahresberichte 2019 der DIN Normenausschüsse veröffentlicht

Das Deutsche Institut für Normung e.V. (DIN) hat auf seiner Webseite die Jahresberichte 2019 der DIN Normenausschüsse publiziert. Die Berichte informieren über alle Normungsprojekte des jeweiligen Gremiums und bieten einen Ausblick auf das aktuelle Jahr. Die DGQ gestaltet maßgeblich die nationale und internationale Normung in den Feldern Qualität, Managementsysteme, Akkreditierung und Zertifizierung mit. Dafür hat die DGQ neben dem Team Normung/Internationale Kooperationen einen Expertenkreis aufgebaut, dem neben zwei DGQ-Mitarbeitern derzeit noch weitere Fachleute angehören. Als Vertreter der DGQ arbeitet dieser Expertenkreis in verschiedenen Normungsausschüssen des DIN mit. Die Jahresberichte können online und kostenlos über die Unterseiten der Normungsausschüsse des DIN heruntergeladen werden. Eine Übersicht findet sich […]

13. August 2020

Neuer Generalsekretär der European Organization of Quality ernannt

Seit dem 16. Juni ist Ulf Gustavsson der neue Generalsekretär der European Organization of Quality (EOQ). Der Schwede setzte sich gegen knapp 300 Mitbewerber durch und kann auf mehr als 25 Jahre Erfahrung im Qualitätsmanagement zurückblicken. In der Zeitschrift Quality World ist nun ein Interview mit Gustavsson erschienen. Dort spricht er unter anderem über seine bisherigen Erfahrungen in der Branche, seine Motivation sowie die Zukunft der EOQ und des Qualitätsmanagements. Das gesamte Interview findet sich auf der Webseite der […]

4. August 2020

Globale Umfrage: Soll ISO 9001 überarbeitet werden?

Aktuell prüft ISO/TC 176, ob ISO 9001:2015 einer Revision unterzogen werden muss. Deswegen hat das Komitee im November 2019 beschlossen, zur Vorbereitung der Entscheidung eine globale Umfrage zu entwerfen. Dafür wird der Input von denjenigen benötigt, die Erfahrung im Umgang mit QM-Systemen haben. Die Erhebung soll Ideen, Anregungen und Positionen für die Entscheidung über die nächste Revision der Norm und mögliche Zielsetzungen und inhaltliche Änderungen sammeln. Von deutscher Seite begleitet der DIN-Ausschuss NA 147-00-01-AA die Erstellung und Übersetzung der Umfrage. Thomas Votsmeier, Leiter Normung der Deutschen Gesellschaft für Qualität und Obmann von NA 147-00-01-AA, unterstützt das Vorgehen von ISO TC 176, dass das Entscheidungsverfahren über eine Revision von ISO 9001 sowie die Festlegung der relevanten Inhalte auf einer breiten Informationsbasis erfolgt. Die Umfrage zielt darauf ab: Daten über den Wert bereitzustellen, den die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems (QMS) in Übereinstimmung mit den Anforderungen der aktuellen Ausgabe 2015 von ISO 9001 […]

3. August 2020

Umfrage zu Kosten und Nutzen von Umweltmanagement

In welchem Verhältnis stehen die Kosten und Nutzen der Umweltmanagementsysteme und Umweltaktivitäten von Unternehmen? Können diese eventuell sogar effizienter gestaltet werden? Das Forschungsvorhaben „Optionen für eine flächendeckende Implementierung von Umweltmanagementsystemen“ (Forschungskennzahl 3717131010) geht diesen Fragen nach. DGQ-Kooperationspartner Arqum und PricewaterhouseCoopers erarbeiten im Auftrag des Umweltbundesamtes einen Konzeptvorschlag für ein flächendeckendes Umweltmanagement in Deutschland. Hierfür sind möglichst viele Erfahrungswerte von Unternehmen und Organisationen vonnöten. Dabei ist es keine Voraussetzung, ein zertifiziertes Managementsystem zu besitzen. Die Umfrage dauert in etwa 15 Minuten und ist anonym. Noch bis zum 31.08.2020 kann daran teilgenommen werden. Die dazugehörige Datenschutzerklärung finden Sie hier: Datenschutzrechtliche_Informationen Jetzt an der Umfrage teilnehmen […]

30. Juli 2020

„fit for future – ISO meets Governance“

Was haben Managementsysteme und QM mit Governance zu tun? Auf diese und weitere Fragen ging die Pilotveranstaltung „fit for future – ISO meets Governance“ am 22. Juli 2020 ein. Ziel der Veranstaltung war es, den Unternehmensverantwortlichen eine erste Orientierung in dem immer dichter werdenden Wald an Anforderungen zu bieten und ihnen Ansatzpunkte zu zeigen, mithilfe derer sie sich zukunftsfähig aufstellen können. Durchgeführt wurde die Online-Veranstaltung von der DGQ-Geschäftsstelle Frankfurt. Nach einem Grußwort von Claudia Welker, Geschäftsführendem Vorstandsmitglied der DGQ, wurden rund 70 Teilnehmer in die Welt der Corporate Governance Systeme und ISO Normen mitgenommen. Als Impulsgeber konnten zwei Experten der KPMG AG gewonnen werden: Roxana Meschke, Partnerin und Regionalkoordinatorin der KPMG AG und Expertin im Bereich Risk und Controls, sowie Dr. Eric Werner-Korall, Senior Manager der KPMG AG und Experte und Trainer für ISO Managementsysteme. Mit ihrem Input konnten Sie den Teilnehmern einen Einblick in die beiden Welten von […]

29. Juli 2020

Nachbericht zur 35. Plenarsitzung des ISO/TC 176 „Quality management and quality assurance“

Im November vergangenen Jahres lud die Barbados National Standards Institution (BNSI) zur 35. Plenarsitzung des ISO/TC 176 ein. Die Veranstaltung fand in der barbadischen Hauptstadt Bridgetown statt. Auf dem Programm standen Tagungen der ISO/TC 176, der drei Unterkomitees SC1, SC2 und SC3 sowie von weiteren Arbeitsgruppen und Beratungsgremien. Unter anderem tagten die Teilnehmer über den aktuellen Stand diverser Normen. Für künftige Überarbeitungen und Neuentwürfe wurden zudem Konzepte diskutiert, die dabei berücksichtigt werden sollten. Ein detaillierter Bericht der Sitzung ist in der Juliausgabe der QZ und hier zu finden: QM-Normung aktuell: 35. Plenarsitzung des ISO/TC 176 "Quality management and quality […]

28. Juli 2020

Deutsche Übersetzung der ISO/TS 9002:2016 erschienen

Im Juli 2020 hat das Deutsche Institut für Normung (DIN) die deutsche Übersetzung des Leitfadens ISO/TS 9002:2016 veröffentlicht. Das ISO TC 176 gab kurz nach dem Erscheinen der ISO 9001:2015 den Leitfaden TS 9002:2016 heraus, der die Anforderungen der ISO 9001:2015 interpretiert. Er enthält unter anderem Erklärungen der Hintergründe der Normforderungen. Darüber hinaus geben Umsetzungsbeispiele Hinweise darauf, wie spezifische Forderungen in der Praxis umgesetzt werden können. Die innere Logik des Leitfadens folgt der Struktur der ISO 9001:2015 und bezieht sich auf deren Kapitel 4 bis 10. Kürzlich wurde die Norm im Rahmen der systematischen Umfrage zur Aktualität bestätigt. Das bedeutet, dass der Leitfaden als Interpretationshilfe Gültigkeit besitzt, solange die ISO 9001:2015 aktuell ist. Die Übersetzung ist beim Beuth-Verlag erhältlich. Jetzt bestellen […]

23. Juli 2020

Neues DGQ-Webinar: Wie Sie erfolgreich Data Analytics-Projekte meistern

Die Menge an Daten, die wir in unserem Berufsalltag verarbeiten und analysieren müssen, nimmt stetig zu. Das Know-how zur Analyse großer Datenmengen wird somit zur Schlüsselkompetenz, um im digitalen Wandel entscheidungsfähig zu bleiben. Vor der Analyse stehen allerdings die Planung des Projektes und die Frage nach der Zielsetzung der Analyse. Das neue DGQ-Webinar vermittelt Ihnen, wie Sie erfolgreich Data-Analytics Projekte meistern können. Sie lernen den Data Analytics Lifecycle kennen und erfahren, worauf sie achten und welche Fragen vor dem Projektstart geklärt werden müssen. Alle Inhalte werden praxisnah und verständlich erklärt und durch ein Fallbeispiel abgerundet. Das Webinar richtet sich an alle, die eigene Data Analytics-Projekte planen und sich mit den Voraussetzungen und ersten Schritten vertraut machen möchten. Es findet am 09. September 2020 von 10:00 bis 12:00 Uhr statt. Jetzt anmelden […]

21. Juli 2020

Onlinetreffen des DGQ-Regionalkreises Südbaden zu den Themen QM im Maschinenbau und Interne Audits

Am 7. Juli 2020 traf sich der DGQ-Regionalkreis Südbaden erneut zum digitalen Austausch. Im Vordergrund stand der weltweit führende Maschinenbauer ARBURG mit dessen Qualitätswesen und dem Digitalisierungskonzept in der Maschinenabnahme. Nach der Begrüßung der Teilnehmer gab Walter Däumler, Abteilungsleiter Qualitätswesen, einen kurzen Überblick zur Agenda und zeigte das Qualitätssicherungskonzept in der IT-Landschaft des Maschinenbauers. Zentral ist das eigenentwickelte ARBURG Test Framework (ATF). Das Familienunternehmen engagiert sich bereits seit Anfang der 1980er Jahre in DGQ-Regionalkreisen. Das ARBURG-Team hat frische Impulse zu Qualitätsthemen im Maschinenbau gegeben und Erfahrungen intensiv ausgetauscht. Torsten Schmid, Abteilungsleiter Montage, übernahm die Unternehmenspräsentation. Die Teilnehmer waren besonders beeindruckt von der Fertigungstiefe von über 60 Prozent. So verfügt ARBURG beispielsweise über eine eigene Blechbearbeitung für die Herstellung der Allround-Maschinenständer und fertigt sogar die Leiterplatten selbst. Zu den Erfolgsfaktoren zähle die hohe Flexibilität bei einer sehr hohen Komplexität. Die ARBURG-Maschinen werden am Hauptsitz in Loßburg gefertigt und in die […]

16. Juli 2020

Für DGQ-Mitglieder: Fachzeitschrift QZ Qualität und Zuverlässigkeit ab sofort auch als E-Paper!

Ab sofort erhalten DGQ-Mitglieder die Fachzeitschrift QZ – Qualität und Zuverlässigkeit nicht nur als Printausgabe per Post zugestellt, sondern haben zusätzlich die Möglichkeit das E-Paper zu lesen. So können Sie sich je nach Situation entscheiden, wie und wo Sie die wichtigsten Entwicklungen rund um das Thema Qualitätsmanagement lesen möchten. Ihre Vorteile als DGQ-Mitglied im Überblick: Aktuelle Ausgabe des E-Papers (direkt online lesen oder als PDF downloaden) 2 Tage früher verfügbar als die Printausgabe Umfassende Volltextsuche Schriftgröße individuell anpassbar Optimiert für alle Endgeräte und Browser So einfach geht's: Registrieren Sie sich kostenfrei im Hanser Kundencenter. Gehen Sie hierfür auf epaper.qz-online.de und folgen Sie der Schritt-für-Schritt Anleitung, die Sie hier finden. Mit dem Hinterlegen Ihrer Mitgliedsnummer (Achtung: nur die Ziffern) haben Sie dann unter „Meine Produkte“ Zugriff auf Ihre E-Paper Ausgaben der QZ. Sollten Sie Unterstützung bei der Anmeldung im Hanser Kundencenter benötigen oder Fragen zum Angebot haben, wenden Sie sich […]

14. Juli 2020

IPC veröffentlicht Aktivitätsbericht 2019

Der Aktivitätsbericht 2019 der International Personnel Certification Association (IPC) ist erschienen. Neben den Aktivitäten des Jahres geht der Report auch auf die gesetzten Ziele für das Jahr 2020 und deren Umsetzung ein. Die IPC wurde ursprünglich 1995 unter dem Namen International Auditor and Training Certification Association (IATCA) gegründet. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Normungen für international gültige (Personen-) Zertifizierungen zu entwerfen und diese umzusetzen. Die DGQ ist Mitglied der IPC und im Vorstand vertreten. Die IPC konnte 2019 diverse Projekte abschließen. Ein neues IPC-Schema für die Zertifizierung von Inklusionsbeauftragten sowie weitere Spezifizierungen bekannter Entwürfe wurden vorgestellt. Die von der IPC entworfenen Schemata zur (Personen-) Zertifizierung sollen künftig gemäß ISO/IEC 17024 weiter angepasst werden. Um die gesetzten Ziele bestmöglich erreichen zu können, setzt die IPC weiterhin auf internationale Kooperationen. So verlängerte die Gesellschaft beispielsweise die Mitgliedschaft und Zusammenarbeit mit dem International Accreditation Forum (IAF). Die globale Präsenz der […]