Menü

Forschungsförderung

AiF_Logo_Claim_unten_RGB_internet

FQS geförderte Forschungsprojekte unterliegen bestimmten Kriterien.

  • Innovationscharakter der Projektidee
  • Wirtschaftliche Relevanz für KMU
  • Wissenschaftlich-technischer Ansatz
  • Zielgerichteter Lösungsweg
  • Umsetzbarkeit und Transfer der Ergebnisse

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) stellt die Förderung der FQS-Forschungsprojekte sicher – und zwar über die Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF), zu deren Mitgliedern die FQS zählt.

Die Begutachtung eines Forschungsvorhabens erfolgt nach Vorlage und Befürwortung einer Projektskizze (ein bis vier Seiten) in zwei Phasen:

  • Phase 1: Prüfung des Projektvorhabens durch den FQS Forschungsbeirat
  • Phase 2: Begutachtung des weitergeleiteten Projektantrags von einer geeigneten AiF-Gutachtergruppe

Einzelheiten zur Beantragung einer Projektfinanzierung finden Sie in den Guidelines zur Antragstellung.