Menü

Förderung und Bildungsurlaub

Fragen zu Fördermöglichkeiten und Bildungsurlaub

Bieten Sie AZAV-geförderte Angebote an?

Ja, Informationen dazu finden Sie auf der Seite Geförderte Weiterbildung & Bildungsurlaub.

Bieten Sie Bildungsurlaub an?

Ja. Die DGQ Weiterbildung GmbH ist anerkannte Bildungseinrichtung für Bildungszeit in Baden-Württemberg. Für das gesamte DGQ-Weiterbildungsangebot – bis auf die Prüfungen – kann Bildungszeit in Baden-Württemberg beantragt werden. Weitere Informationen zur Bildungszeit in Baden-Württemberg und die Anerkennungsbescheinigung finden Sie auf der Seite Geförderte Weiterbildung & Bildungsurlaub.

Bieten Sie geförderte Weiterbildungen an?

Ja, Informationen dazu finden Sie auf der Seite Geförderte Weiterbildung & Bildungsurlaub.

Fragen zum Bildungsgutschein / AZAV

Für welche Maßnahmen kann ich den Bildungsgutschein bei der DGQ einlösen?

Die DGQ Weiterbildung GmbH verfügt über die erforderliche Zulassung „Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV)“.

Die Zulassung gilt sowohl für Weiterbildungen in Präsenz als auch online als E-Training.

​​​​​​​Zugelassene Maßnahmen finden Sie unter: Bildungsgutschein – Förderung beruflicher Weiterbildung

Mein Wunschlehrgang wird nicht in meiner Nähe angeboten. Was kann ich tun?

​​​​Der Bildungsgutschein bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Lehrgang in der Regel im Tagespendelbereich Ihres Wohnortes auszuwählen. Ist kein passender Lehrgang verfügbar, können Sie eine überregionale Gültigkeit des Bildungsgutscheins vor dessen Ausstellung mit Ihrem Arbeitsvermittler besprechen.

Alle zur Förderung zugelassenen DGQ-Lehrgänge sind auch als E-Trainings verfügbar, an denen Sie ortsunabhängig teilnehmen können.

Zugelassene Maßnahmen finden Sie unter: Bildungsgutschein – Förderung beruflicher Weiterbildung
​​​​​​​

Was ist der Bildungsgutschein und wer bekommt ihn?

Der Bildungsgutschein ist eine schriftliche Zusage Ihrer Agentur für Arbeit oder Ihres Jobcenters zur Übernahme der Kosten für eine berufliche Weiterbildung bei einem Bildungsträger wie der DGQ Weiterbildung GmbH. In diesem Falle müssen Sie für die Weiterbildung nicht selbst aufkommen.

Im Bildungsgutschein wird festgelegt

  • welche Weiterbildungsmaßnahme gefördert wird,
  • wie lange der Gutschein gültig ist und
  • welchen regionalen Beschränkungen er unterliegt.

Auf dem Bildungsgutschein wird Ihr individuelles Bildungsziel sowie die Unterrichtsart und die Weiterbildungsform vermerkt.

Bitte beachten Sie: Der Bildungsgutschein unterscheidet sich von der Bildungsprämie und dem Bildungscheck. Weitere Informationen zu den unterschiedlichen Fördermöglichkeiten erhalten Sie hier: https://www.dgq.de/corporate/weiterbildung/gefoerderte-weiterbildung-bildungsurlaub/

Was muss ich beim Bildungsgutschein beachten?

Der Bildungsgutschein gilt zeitlich befristet und kann auf eine bestimmte Region beschränkt werden. Im Bildungsgutschein ist immer ein bestimmtes Bildungsziel angegeben. Sie können während der Gültigkeitsdauer eine dem Bildungsgutschein entsprechende zugelassene Maßnahme auswählen.

Vergewissern Sie sich bitte vor Ihrer Anmeldung zu einer Weiterbildung, ob der von Ihnen ausgewählte Lehrgang nach dem Sozialgesetzbuch III (SGB III) zugelassen ist und mit dem im Bildungsgutschein festgelegten Bildungsziel und den Qualifizierungsinhalten übereinstimmt. Nur für diese Lehrgänge können Sie Ihren Bildungsgutschein einlösen.

Beachten Sie auch, dass der Bildungsgutschein seine Gültigkeit verliert, wenn er nicht vor Maßnahmeneintritt vom Bildungsträger der zuständigen Agentur für Arbeit vorgelegt wird.

Zugelassene Maßnahmen bei der DGQ Weiterbildung GmbH finden Sie unter: Bildungsgutschein – Förderung beruflicher Weiterbildung

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um einen Bildungsgutschein zu erhalten?

Um einen Bildungsgutschein zu erhalten, müssen Sie mindestens eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie sind arbeitslos.
  • Sie sind arbeitssuchend.
  • Sie sind von Arbeitslosigkeit bedroht.
  • Sie benötigen die Fortbildung für Ihre berufliche Eingliederung.
  • Sie benötigen die Fortbildung zur Sicherung Ihres Arbeitsplatzes.

Voraussetzung für den Erhalt eines Bildungsgutscheins ist, dass die Weiterbildung notwendig ist, um die Arbeitslosigkeit zu beenden, als berufstätige Person die drohende Arbeitslosigkeit zu vermeiden oder um einen fehlenden Berufsabschluss nachzuholen.

Wie lange ist mein Bildungsgutschein gültig?

Der Bildungsgutschein ist nach der Bewilligung längstens drei Monate gültig. Sie müssen diesen innerhalb der Gültigkeitsdauer einlösen und auch in diesem Zeitraum mit der Maßnahme beginnen. Ist dies nicht der Fall, verfällt Ihr Gutschein und die Kosten Ihrer Weiterbildung werden nicht mehr übernommen.

Wo und wie beantrage ich einen Bildungsgutschein?

Einen Bildungsgutschein können Sie nur nach einer persönlichen Beratung bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter erhalten.

Bitte beachten Sie: Der Bildungsgutschein ist eine Ermessensleistung. Sie haben keinen Rechtsanspruch darauf.