Menü

DGQ-Regionalkreis Trier

Herzlich willkommen beim DGQ-Regionalkreis Trier

Hier werden Kontakte hergestellt, es werden bewährte und praxisbezogene Lösungen des Qualitätsmanagements vorgestellt und diskutiert sowie aktuelle Entwicklungen erläutert und Betriebsbesichtigungen durchgeführt.

Unsere Regionalkreise werden ehrenamtlich geleitet. Unternehmen aus der Region stellen Räume für den Erfahrungsaustausch zur Verfügung oder laden zu Betriebsbesichtigungen ein.

Derzeit ruht die Arbeit des Regionalkreises Trier. Wenn Sie sich als Person für den Erfahrungsaustausch in der Region engagieren möchten oder als Unternehmen Räume anbieten wollen, dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Besuchen Sie unsere Regionalkreis-Veranstaltungen

Startzeit 17:00Uhr

Endzeit 20:00Uhr

Ihr Nutzen

  • Sie kennen die Chancen, die interne Audits bergen.
  • Sie verstehen interne Audits als Instrument der Organisationsentwicklung.
  • Sie wissen, worauf es beim Auditprozess ankommt.

In diesem Seminar lernen Sie den Auditprozess kennen und können künftig aktiv in Audits mitwirken. Durch Beispiele aus Ihrer Arbeitspraxis erfahren Sie, wie Sie Verbesserungspotenziale identifizieren und darüber kommunizieren. Sie eignen sich nützliche Gesprächstechniken an, von denen Sie im Audit, aber auch in anderen Arbeitssituationen profitieren. 

Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, mit internen Audits die Kommunikation und den Wissensaustausch zu fördern. Mithilfe organisatorischer Standards treiben Sie den Fortschritt im Unternehmen aktiv voran.

Teilnehmer

Beauftragte, Führungskräfte und Mitarbeiter, die im Rahmen ihres Managementsystems erstmalig an internen Audits mitwirken oder Prozesse untersuchen möchten

Anfahrtplan:

Verknüpfte Dokumente exklusiv für Mitglieder auf DGQaktiv.

 
Referentin: Claudia Metzger, Projektleiterin, t&t Organisationsentwicklung GbR


Findet sich in Ihrer Fehlerstatistik häufig die Ursache "Personenfehler"?
Wollen Sie Ihre Ausschusskosten reduzieren und haben Sie genug von unzufriedenen
Kunden, die sich über Qualitätsprobleme beschweren? Oder erleben Sie, dass
Qualität mit Produktivität, Liefertreue oder der Duchlaufzeit konkurriert - und
häufig dabei den Kürzeren zieht?


Claudia Metzger, Projektleiterin bei t&t Organisationsentwicklung GbR,
widmet sich in ihrem Vortrag diesen Tehmen und erläutert u. a.:



  • Produktive Systemqualität: Was sind die Rahmenbedingungen, um die Produkt-
    und Prozessqualität dauerhaft zu verbessern?
  • Vorbeugen ist besser als heilen: Wie Sie mit Hilfe von Perspektivmustern
    Risiken besser erkennen
  • Verantwortungsgemeinschaft Qualität: Was Führungskräfte und Mitarbeiter
    motiviert, risikofreier zu arbeiten
  • Instrumente einer Bewusstseinssteigerung zur Qualität: Passende Lernsettings
    für die verschiedenen Bereiche kreieren
  • Führungskompetenz in Veränderungsprojekten: Konstruktive Kommunikation,
    aufrichtige Lernhaltung und ein gelebtes Management-Abstimmungs-System

Ablauf:
1.  Kurze Vorstellung der Fa. ThyssenKrupp
Bilstein ca. 15 min.
2.  Betriebsbegehung ca. 1 Std., Aufteilung erfolgt in
min. 2 Gruppen
3.  Kurze Pause
4.  Vortrag von Frau Metzger
Einstellungs- und Verhaltensänderung zur
     Qualität ca. 1 Std.

Veranstaltungsort:
ThyssenKrupp Bilstein Suspension
GmbH
Hans-Bilstein-Str. 1
54429 Mandern