Menü

DGQ-Regionalkreis Magdeburg

Herzlich willkommen im DGQ-Regionalkreis Magdeburg!

Im Regionalkreis Magdeburg treffen wir uns, hören spannende Vorträge und diskutieren gemeinsam. Was uns antreibt ist unser Engagement für unsere Arbeit. Wir suchen nach erfolgreichen Ansätzen für die Entwicklung unserer Organisationen und sind deshalb an Praxisbeispielen und Erfahrungsaustausch interessiert. Vordenker liefern Impulsbeiträge und helfen uns, über den Tellerrand der täglichen Arbeitsroutine hinauszublicken.

In unserem Archiv finden Sie Informationen zu den voran gegangenen Veranstaltungen. Für DGQ-Mitglieder gibt es viele Informationen und Vortragsfolien aus den Veranstaltungen in DGQaktiv . Sie sind noch kein Mitglied? Eintreten ist ganz einfach, Informationen dazu finden Sie hier: Mitgliedschaft.

Zur Zeit steht uns leider kein verantwortlicher Regionalkreisleiter in Magdeburg zur Verfügung. Aktivitäten werden zunächst von der DGQ-Geschäftsstelle Berlin koordiniert. Bei Interesse wenden Sie sich bitte uns: DGQ-Geschäftsstelle Berlin, Unter den Eichen 128, 12203 Berlin.

Wenn Sie regelmäßige Informationen per E-mail erhalten möchten, senden wir Ihnen gerne das monatliches Rundschreiben „Aktuelles aus dem Umfeld der DGQ-Geschäftsstelle Berlin“ zu. Dazu erbitten wir Ihr Einverständnis, z.B. mit dem folgenden Kontaktformular zur Geschäftsstelle.

Nutzen Sie das Netzwerk der DGQ. Wir laden Sie herzlich ein, uns kennen zu lernen!

 

 

Besuchen Sie unsere Regionalkreis-Veranstaltungen

Eine gemeinsame Veranstaltung der LGS Nord und LGS Ost

In der lebhaften Diskussion zu den Konsequenzen der laufenden ISO 9001-Revision spielt die Schärfung der Risikokomponente eine Schlüsselrolle. Der Umgang mit Risiken und das Handeln bei eingetretenen Abweichungen vom Normalbetrieb sind allerdings seit jeher zentrale Aufgaben von Managementsystemen.

Die DGQ hat in der Praxis eingesetzte Managementsysteme und sicherheitsrelevante Systemelemente branchenübergreifend untersucht. Basierend auf den Forschungsergebnissen werden Maßnahmen vor- und zur Diskussion gestellt, die eine Förderung des risiko- und sicherheitsbewussten Handelns im Unternehmen zum Ziel haben.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert InnoGeSi.net. Die DGQ arbeitet im Rahmen des Verbundforschungsprojektes an branchenneutralen Ansätzen zu Risiko-, Notfall- und betrieblichem Kontinuitätsmanagement.

Programm

14:00 Uhr Begrüßung und Einführung
Friederike Samel, DGQ und Andrea Urbansky, Fraunhofer IFF

14:10 Uhr DIN EN ISO 9001:2015 - "Risikobasiertes Denken"
Kai-Uwe Behrends und Friederike Samel, DGQ

14:45 Uhr "Risiken, Notfälle und betriebliches Kontinuitätsmanagement"
Agathe Brecht und Malte Fiegler, DGQ mit René Lindner, DIN (InnoGeSi.net Projektteam)

16:30 Uhr "Wie können VR-Techniken helfen, Risiken zu minimieren" (Praxisbeispiel)
Andrea Urbansky, Fraunhofer IFF

17:00 Uhr Diskussion, Ableiten von Handlungsbedarfen

Gastgeber und Veranstaltungsort:
Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung /VDTC
Joseph-von-Fraunhofer-Str. 1 (Magdeburger Wissenschaftshafen), 39106 Magdeburg
http://www.iff.fraunhofer.de

Zum Downloaden:

 

 Viele Impressionen von der Veranstaltung finden Sie in der >>> Fotogalerie

 

Verknüpfte Dokumente exklusiv für Mitglieder auf DGQaktiv.

Die IFF-Wissenschaftstage in Magdeburg sind ein alljährliches Forum für Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Das Erfolgsrezept der dreitägigen Konferenz ist eine stets gelungene Mischung aus aktuellen Inhalten, exzellenten Referenten und hochinteressiertem Fachpublikum.

Die Fachveranstaltungen der Konferenz widmen sich 2014 zentralen Forschungsfragen der Logistik und des Digital Engineering. In den Vorträgen, im persönlichen Austausch und auf der begleitenden Fachausstellung können die Teilnehmer der 17. IFF-Wissenschaftstage vom 24. bis 26. Juni 2014 Einblicke in aktuelle Forschungsvorhaben und Projekte erhalten, die Wissenschaftler und Industriepartner gemeinsam umsetzen. >>> IFF-Wissenschaftstage

Darüber hinaus findet im Rahmen der IFF-Wissenschaftstage am 25.06.2014 der Industriearbeitskreis »Kooperation im Anlagenbau« statt. Der Arbeitskreis hat in diesem Jahr zum Thema "Prozesssicherheit im Anlagenbau".

Der Erfolg der Projektrealisierung im Anlagenbau hängt wesentlich von der Qualität interner und
externer betrieblicher Prozesse ab. Daher fragen sich Unternehmer, wie sich solche Prozesse sicherer gestalten und Fehler vermeiden lassen können. Interne Kommunikation und der Ablauf von Informationsprozessen spielen dabei eine entscheidende Rolle. Niemand muss das Rad neu erfinden: standardisierte Prozesse und Qualitätsmanagementsysteme können gute Helfer für sichere Abläufe sein. Unsere Referenten lassen Sie an ihren Erfahrungen teilhaben - an welchen
Stellen lassen sich noch Ressourcen »vergolden«? Es gibt u.a. einen DGQ-Vortrag zum Thema "Qualitätssicherung 4.0".

Weitere Informationen, das Tagungsprogramm und Anmeldemodalitäten (kostenpflichtige Veranstaltung) finden Sie hier als pdf zum download

Verknüpfte Dokumente exklusiv für Mitglieder auf DGQaktiv.

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf der Hannover Messe 2013 veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. im Forum Global Business & Markets eine Podiumsdiskussion, zu der wir Sie herzlich einladen möchten.

Quality "Made in Germany”:
21st century success factor or handicap?


Was muss passieren, damit Qualität auch in 20 Jahren noch zentrales Differenzierungsmerkmal und entscheidendes Erfolgsprinzip der deutschen Wirtschaft am Weltmarkt ist? Was bedeutet "Made in Germany" für international erfolgreiche Unternehmen im und aus dem Ausland? Das sind die zentralen Fragen, die hochrangige Vertreter internationaler Unternehmen und Organisationen beleuchten und diskutieren. Die Veranstaltung ist ein elementarer Bestandteil der DGQ-Initiative "Qualitätsleitbild für Deutschland", die einen konstruktiven Diskurs rund um die Entwicklung von Qualität vorantreibt.

Folgende Experten konnten wir bisher für die Veranstaltung gewinnen:

  • Professor Dr. rer. pol. Eike Böhm, Leiter Qualitätsmanagement Mercedes-Benz Cars, Daimler AG
  • Ulrich Schrickel, Leiter der Zentralabteilung Qualitätsmanagement Bosch
  • Professor Ulrich Weinberg, Leiter School of Design Thinking, Hasso-Plattner-Institut
  • Professor Dr.-Ing. Rolf-Jürgen Ahlers, Geschäftsführender Gesellschafter ASG Luftfahrttechnik und Sensorik GmbH, Weinheim und ProxiVision GmbH, Bensheim

Moderation: Maria Sheahan, Senior Editor, Reuters News

Die Veranstaltung findet statt am:

Montag, 8. April 2013, von 10.00 bis 13 Uhr
im Business Forum 1 der Global Business & Markets
Hannover Messe Halle 13



Die Teilnahme ist kostenfrei und beinhaltet darüber hinaus ein Ticket für Ihren Messebesuch. Sofern Sie weitere Eintrittskarten für Ihre Vorgesetzten, Mitarbeiter und Kollegen benötigen, geben Sie diese Einladung gerne weiter.

Jetzt kostenfrei anmelden >>>


Wir freuen uns darauf, Sie auf der Hannover Messe zu begrüßen. Fragen zur Veranstaltung beantwortet Ihnen Katrin Kemm gern telefonisch unter 069 95424-180 oder per E-Mail an kk@dgq.de.

Mit besten Grüßen,
Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V.
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied

Dr. Wolfgang Kaerkes

Thema:
"Erfahrungsbericht, wie sich Qualitätsmanagement (QM) - Umweltmanagement (UM) - Arbeitssicherheit (AS) - Hygienemanagement (HACCP) - menschliches Potential (HR) in der realen Praxis widerspiegelt"

Referent:
Günther Hahn, Unternehmensberater, Brettin

Herr Hahn berichtet aus seiner langjährigen Tätigkeit als interner QM-(DGQ) und UM-(TÜV) Auditor, REFA-Trainer und ehemalige Integrierte Fachkraft (einst "Entwicklungshelfer") des Centrums für Migration und Entwicklung (CIM) in Belarus.

Wir freuen uns auf die Diskussion mit Ihnen und auf Ihre persönlichen Erfahrungen zu den einzelnen Qualitätsmanagement-Feldern.

Veranstaltungsort:
REFA-Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V.,
REFA-Zentrum Magdeburg
Halberstädter Str. 21, 39112 Magdeburg.

Eine Anfahrtsskizze finden Sie hier: www.refa-magdeburg.de

Parkplätze sind vorhanden: direkt unter der Brücke am Haus (2-Stunden-Parkplatz!).
Der Veranstaltungsort ist mit der Straßenbahn und einem kurzen Fußweg ebenfalls günstig zu erreichen.

Bei Interesse und Teilnahmewunsch melden Sie sich bitte mit Kontaktforumular unter dem Link "Kontakt & Anmeldung" oben rechts auf der Homepage des Regionalkreises Magdeburg an.

 

Achtung:
Diese Veranstaltung am 10.07.2012 findet nicht statt; wird auf einen neuen Termin im Herbst verschoben!

Thema: "Verständnis von Qualität"

Daneben wollen wir uns kennenlernen und weitere Ideen sammeln für eine gemeinsame Planung von Regionalkreisthemen und Veranstalatungen in 2012.

Ziel ist die Wiederbelebung des DGQ-Regionalkreises in der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts.

DGQ-Mitglieder und Qualitätsinteressierte aus allen Branchen sind zu diesem Erfahrungsaustausch herzlich eingeladen!

Wenn Sie kommen möchten, geben Sie uns bitte Ihre Rückmeldung mit dem Kontaktformular "Kontakt & Anmeldung" oben rechts.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

DGQ-Mitglieder und Qualitätsinteressierte sind herzlich eingeladen zum

Kennenlernen, Ideen sammeln zur gemeinsamen Planung von Regionalkreisthemen und Veranstaltungen in 2012! Ziel ist die Wiederbelebung des DGQ-Regionalkreises in der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts.

Wir treffen uns in um 17:00 Uhr im Bralo-House (www.bralo-house.de)

Hinweis:
Wenn Sie Interesse an dieser Veranstaltung haben, melden Sie sich bitte mit dem Link "Kontakt & Anmeldung" oben rechts an.