Menü

Arbeitsweise der Fachkreise

  • Fachkreise bieten Raum, neue, aber auch bekannte Themen aktuell zu bearbeiten und im Austausch mit Mitgliedern Erkenntnisse und Ergebnisse aus der Praxis zu diskutieren.
  • Den Kern eines Fachkreises bilden ein Leitungsteam aus gewählten Ehrenamtlichen, sowie ein Kernteam aus aktiven Mitgliedern.
  • Storyteams arbeiten aktiv an den Fragestellungen des Fachkreises. Fachkreis-Mitglieder können aktiv mitarbeiten oder den Fachkreis beobachtend mitverfolgen.
  • Die Fachkreise planen regelmäßige Treffen und greifen dabei die interessierenden Themen auf. Dort werden u.a. Ergebnisse vorgestellt, diskutiert und verabschiedet.
  • Die inhaltliche Arbeit in Fachkreisen kann nach agilen Methoden des Projektmanagements organisiert sein. Die Mitglieder des Fachkreises setzen gemeinsam Ziele und formulieren diese in so genannten „Stories“.
  • Stories werden über die Pinnwand des Fachkreises in DGQplus koordiniert.
  • Die hauptsächliche Arbeit findet in den Storyteams statt.
  • Die Kommunikation von (Zwischen-)Ergebnissen erfolgt über die Mitglieder-Plattform DGQplus.
  • Fachkreise werden von DGQ-Mitarbeitenden des Netzwerkmanagements unterstützt.

Fachkreis als agile Community

  • Ergebnisse der Fachkreise werden unter einer der DGQ-Netzwerk-Lizenzen veröffentlicht.
  • Sollten Sie Interesse an der Fachkreisarbeit haben, wenden Sie sich bitte an die Sprecher der jeweiligen Fachkreise.
  • Im Detail wird die Arbeitsweise durch die Netzwerkrichtlinie geregelt.
Deutsche Gesellschaft für Qualität hat 4,61 von 5 Sternen 91 Bewertungen auf ProvenExpert.com