Menü

Code of Conduct für die DGQ-Gruppe

Code of Conduct für die DGQ-Gruppe

Der Verein DGQ e.V. und die Unternehmen der DGQ-Gruppe bekennen sich in ihrem Code of Conduct zu einem von Verantwortung und Integrität geprägten Verhalten, das über gesetzliche Regelungen hinaus soziale, ökologische und ökonomische gesellschaftliche Verantwortung nachhaltig zum Ausdruck bringt.

Wir beachten das geltende Recht sowie die Richtlinien, Regeln und Werte der DGQ-Gruppe.

Wir sind ehrlich, zuverlässig, zeitgemäß, erfolgreich, einzigartig, führend.

Unsere Mitglieder, Kunden und Geschäftspartner stehen im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir behandeln sie stets fair, offen und wertschätzend mit der Maßgabe, sie bestmöglich bei der Erreichung ihrer Ziele auf dem Weg zu Spitzenleistungen zu unterstützen. Diese Maßgabe verfolgen auch die von uns beauftragten Partner und freien Mitarbeiter.

Unser Handeln ist jederzeit geprägt von Nachhaltigkeit unter wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Aspekten:

  • Wirtschaftlich: Wir gehen verantwortungsvoll mit dem materiellen und immateriellen Unternehmenseigentum um. Der effiziente Einsatz unserer Ressourcen ist für uns selbstverständlich. Wir treffen unsere unternehmerischen Entscheidungen auf Grund sachlicher Erwägungen und objektiv bewertbarer Kriterien.
  • Ökologisch: Wir verpflichten uns zum Schutz von Mensch und Umwelt. Die Einhaltung unserer Umweltleitlinien ist für uns selbstverständlich.
  • Sozial: Wir tragen Sorge für Gleichbehandlung und Chancengleichheit und achten die Würde, Privatsphäre und Persönlichkeitsrechte untereinander und gegenüber Dritten.

Der Umgang aller Mitarbeiter untereinander ist geprägt von Respekt, Wertschätzung, Fairness und gegenseitiger Unterstützung. Unfaires Verhalten, Bedrohungen, Mobbing und Diskriminierungen gleich welcher Art werden nicht akzeptiert.

Wir behandeln alle Informationen, die wir im Rahmen unserer Tätigkeit erhalten sowie die uns zur Nutzung überlassene Daten Dritter absolut vertraulich und schützen sie vor unbefugtem Zugriff.

Wir achten darauf, die Entstehung von Konflikten zwischen privaten und geschäftlichen Interessen stets zu vermeiden. Geschenke und Einladungen im Rahmen der Ausübung geschäftlicher Aktivitäten halten wir im Rahmen der jeweils geltenden Gesetze und ortsüblichen Gegebenheiten.

Frankfurt am Main, den 11. November 2012

gez. Udo Hansen
Präsident

Deutsche Gesellschaft für Qualität hat 4,66 von 5 Sternen 61 Bewertungen auf ProvenExpert.com