Menü

Mitarbeiter berichten

Wer könnte besser über die DGQ berichten, als unsere Mitarbeiter selbst. Erfahren Sie aus erster Hand, wie es ist, bei uns zu arbeiten und welche Herausforderungen und Chancen Sie erwarten.

Vertrieb

Ich wollte in Teilzeit arbeiten und trotzdem viel bewegen und gestalten – darum habe ich mich für einen Job im Vertrieb der DGQ entschieden. Ich bin hier für die Akquise und das Handling von Inhouse-Trainings verantwortlich.
Besonders positiv ist die gute Zusammenarbeit mit den Kollegen. Das ist wie Pingpongspielen. Gemeinsam konnten wir schon viel bewegen. So haben wir den Bereich Inhouse-Vertrieb zum Beispiel komplett neu strukturiert und professionalisiert.
Für mich als Mutter von Zwillingen mit viel Action nach Feierabend sind die individuellen Arbeitszeitmodelle ein echtes Plus: Ich bin zeitlich flexibel und habe die Möglichkeit, Überstunden abzubauen, wenn meine Kinder mal krank sind oder die Kita zu hat.
Manuela Qach, Mitarbeitern Firmenkundenvertrieb bei der DGQ

Produktmanagement

Wir Produktmanager müssen den Finger am Puls der Zeit haben. Denn wir bieten unseren Kunden aktuelle, moderne und methodisch-didaktisch hochwertige Trainings. Entwicklungen und Trends in verschiedenen Branchen für unsere Kunden in sinnvolle und nachhaltige Trainings zu gießen ist unsere tägliche Arbeit. Mit Kreativität und Engagement strukturieren, ordnen und gewichten wir Themen und konzeptionieren Trainings. Wir stehen ein für den Qualitätsanspruch der DGQ. Hohe Qualität sind unsere Kunden gewohnt und fordern diese auch beständig bei uns ein. Unser Erfolg ist schließlich das Lob unserer Kunden. Wenn unsere Trainingsteilnehmer Wissen und Kompetenzen mitnehmen und uns ihr positives Feedback zum Training geben, haben wir unseren Job im Team Produktmanagement gut gemacht.Andreas Heinz, Prokurist und Leiter Produktmanagement der DGQ Weiterbildung GmbH

Auszubildende

Die DGQ hat für mich etwas von zweiter Heimat. Mein Büro, Freunde unter den Mitarbeitern – da gehöre ich einfach hin.
Bei der DGQ werden Azubis fair behandelt. Sie müssen nicht Kaffee kochen, haben Betriebsurlaub zwischen den Jahren und dürfen von zuhause aus für Prüfungen lernen.
Chantal Beyer, ehemalige Auszubildende bei der DGQ