Menü

25. Juni 2020

QM-Youngsters thematisieren Weiterbildung aus dem Homeoffice

Wieder online und bundesweit – am 4. Juni 2020 fand das nächste digitale Treffen der QM-Youngsters statt. Geleitet wurde die Veranstaltung von Carina Siemen und Benjamin Könnecke, dem Leitungsteam der QM-Youngsters aus Hamburg. Im Fokus stand das Thema “Weiterbildung aus dem Homeoffice gestalten”. Die Veranstalter folgten damit wie immer dem Wunsch der Teilnehmer aus der letzten Veranstaltung. Keine Frage, Weiterbildung muss auch weitergehen, wenn man sich nicht physisch treffen kann. Aber was muss man dabei insbesondere als Youngster im QM beachten? Was sind die dos and don’ts?

Mit Nora Sun konnte eine echte Expertin zum Thema Blended Learning gewonnen werden. Sie stellte zunächst 10 goldene Regeln für diese Lernform vor. Im Anschluss setzte sich Nora auf den virtuellen heißen Stuhl und für Fragen zur Verfügung. Und die Teilnehmer machten reichlich Gebrauch von dieser Gelegenheit.

Wie geht es weiter mit den QM-Youngsters?

Die QM-Youngsters nutzen die Chance, sich digital auszutauschen und kommen nun in kürzeren Abständen deutschlandweit zusammen. In nächster Zeit gestalten die Leitungsteams der QM Youngsters aus den Regionen abwechselnd jeweils deutschlandweite Webinare. Das nächste Mal freuen sich am 9. Juli 2020 Florian Kauschinger und Andreas Seidl von Leitungsteam aus Regensburg auf zahlreiche Teilnehmer. Das Thema lautet dann: Remote Audits.

Hier geht es zur Einladung: https://shop.dgq.de/products/qm-youngster-online-remote-audits-auch-mit-wenig-audit-erfahrung-professionell-meistern

Weiter Informationen finden sich unter: https://shop.dgq.de/themen/netzwerkveranstaltung

Deutsche Gesellschaft für Qualität hat 4,66 von 5 Sternen 61 Bewertungen auf ProvenExpert.com