Menü

21. Februar 2020

Neu: DGQ-Training zur Technischen Sauberkeit

Die Technische Sauberkeit eines Bauteils ist zu einem bedeutsamen Qualitätsmerkmal in der Wertschöpfungskette geworden. Die DGQ trägt dieser Entwicklung Rechnung und bietet ein neues Training für Einsteiger an. Für die Fachexpertise konnte unser Kooperationspartner die RIO GmbH gewonnen werden.

In vielen Wirtschaftsbereichen wie der Automobilbranche, der Halbleiter- oder der Medizintechnik, steigen die Anforderungen an die Qualität und Ausfallsicherheit von Produkten. Je kleiner und komplexer Bauteile werden, desto größer wird der Einfluss von Fremdpartikeln auf die Produktqualität bzw. die Funktionsfähigkeit von technischen Systemen. Eine Missachtung dieser Tatsache kann zu Ausfällen und so zu einem hohen wirtschaftlichen Schaden führen. Daher ist es unerlässlich, die Anforderungen der Kunden zu kennen und für die verlangte Technische Sauberkeit zu sorgen, um Reklamationen zu vermeiden.

Das Grundwissen zur Technischen Sauberkeit ist nicht nur für Mitarbeiter aus Qualitätssicherung, Entwicklung und Produktion wichtig, sondern auch für Einkäufer, Vertriebler und Führungskräfte, in deren Verantwortungsbereich ein Grundlagenwissen zur Technischen Sauberkeit erforderlich ist.

Im DGQ-Training „Technische Sauberkeit – Messverfahren zur Restschmutzanalyse“ lernen Sie die Anforderungen des normativen Umfelds kennen und befassen sich mit den Grundlagen und Abläufen unterschiedlicher Sauberkeitsprüfungen. Das erste Training findet am 05.05.2020 in Siegen statt.

Weitere Informationen sowie die Anmeldung finden Sie hier »

Deutsche Gesellschaft für Qualität hat 4,66 von 5 Sternen 61 Bewertungen auf ProvenExpert.com