Menü

Umweltmanagement – Aufbau und Ziele der Weiterbildung

Modularer Aufbau

Mit unserem modularen Ausbildungs- und Zertifizierungsprogramm qualifizieren wir Sie für Ihre Aufgaben bei der Einrichtung, Entwicklung oder Auditierung eines Umweltmanagementsystems. Je nach Aufgabengebiet und Komplexität der Umweltauswirkungen im Unternehmen können die fachlichen Module ausgewählt werden.

Für diejenigen, die in ihrem Unternehmen mit genehmigungspflichtigen, komplexen Umweltauswirkungen konfrontiert sind oder die als Berater und externe Auditoren tätig sind, empfehlen wir die mit der entsprechenden Fachkunde verbundene Qualifizierung zum DGQ-Umweltmanager/ -Umweltbetriebsprüfer.

Fachkräfte mit Vorbildung im Qualitäts-, Energie- oder Arbeitsschutzmanagement haben die Möglichkeit, ein verkürztes Einstiegstraining zu besuchen.

Konzept

Die Lehrgangsinhalte orientieren sich an den Anforderungen oder Empfehlungen der

  • European Organization for Quality (EOQ) hinsichtlich der Ausbildung und Zertifizierung für Umwelt-Fachpersonal (EOQ CoS 14000)
  • DIN EN ISO 19011 zur Kompetenzentwicklung und -bewertung für Auditoren
  • LAI-Richtlinien für die Anerkennung von Lehrgängen nach der 5. BImSchV zur Erlangung der Fachkunde als Immissionsschutzbeauftragter

Teilnehmer

Mit den Weiterbildungen und Zertifizierungen zum DGQ-Umweltmanagementbeauftragten, zum DGQ-Umweltmanager/-Umweltbetriebsprüfer und zum DGQ-Auditor Umwelt wenden wir uns an Fach- und Führungskräfte, die ein Umweltmanagementsystem integrieren, einführen, auditieren und weiterentwickeln. Weiterhin können Fach- und Führungskräfte erstmals die entsprechende Fachkunde zum Betriebsbeauftragten für Gewässerschutz, Immissionsschutz und Abfall erwerben.

Die passende Weiterbildung richtet sich dabei nach Ihren Vorkenntnissen über Managementsysteme und den betrieblichen und persönlichen Tätigkeiten mit Umweltrelevanz.

Ziele der Weiterbildung

Die Teilnahme an unseren Lehrgängen vermittelt Ihnen das Rüstzeug, um die anspruchsvollen Aufgaben im Bereich des Umweltmanagements erfolgreich zu bewältigen. Sie erhalten umfassendes Know-how im betrieblichen Umweltschutz und lernen die aktuellen Umweltschutzforderungen kennen. Mit passgenauen Konzepten und Lösungen können Sie Ihr Umweltmanagementsystem aufbauen oder erweitern.

Mit der Qualifizierung als DGQ-Umweltmanagementbeauftragter weisen Sie Ihr Know-how zu den Forderungen an ein Umweltmanagementsystem gemäß DIN EN ISO 14001 und EMAS nach. Sie beherrschen die Grundlagen und können beim Aufbau und der Weiterentwicklung mitwirken.

Als DGQ-Umweltmanager/-Umweltbetriebsprüfer verfügen Sie über eine umfangreiche Fachkunde, insbesondere im Immissionsschutz, Gewässerschutz und Abfallbereich. Sie sind in der Lage, Ihre fachlichen Schwerpunkte mit einer systematischen Vorgehensweise im Unternehmen zu kombinieren.

Ihre Qualifizierung als DGQ-Umweltmanagementbeauftragter und interner Auditor bildet eine solide Basis für die erfolgreiche Umsetzung von Umweltmanagement in Ihrem Unternehmen. Sie beherrschen die Grundlagen von Managementsystemen und können ein Umweltmanagementsystem einführen und auditieren. Sie sind mit Umweltrecht und Umweltauswirkungen vertraut. Ihre zuvor trainierten Gesprächstechniken wenden Sie in Audits jetzt gezielt an.

Ihre Qualifizierung als DGQ-Auditor Umwelt weist Sie als Experten aus, der mit umfangreichem fachlichem Hintergrund Umweltauditprogramme erstellt, professionell durchführt und bewertet. Ihre zuvor trainierten Gesprächstechniken wenden Sie jetzt gezielt in den Audits an.

Besondere Hinweise

Teilnehmer, die erstmals an einem DGQ-Umweltlehrgang oder einem DGQ-Umweltrefresher teilnehmen, erhalten je ein persönliches Jahresabonnement der Fachzeitschrift UmweltMagazin.

Mit dem Besuch der Umweltlehrgänge und der Prüfung zum DGQ-Umweltmanager/-Umweltbetriebsprüfer erwerben Sie die Fachkunde:

  • Betriebsbeauftragter für Gewässerschutz gemäß §§ 64ff. WHG
  • Betriebsbeauftragter für Immissionsschutz gemäß §§ 53 ff. BImSchG und § 7 Nr. 2 und 9 der 5. BImSchV (die Ausbildung zum Umweltmanager ist als Fachkundelehrgang nach der 5. BlmSchV staatlich anerkannt)
  • Betriebsbeauftragter für Abfall gemäß §§ 59ff. KrWG

Die Kenntnis von Präsentationstechniken setzen wir für die mündlichen Prüfungen voraus. Andernfalls empfehlen wir die DGQ-Seminare der Rubrik „Methoden und Kompetenzen“. Sie haben die Möglichkeit, sich alternativ zur Teilnahme an den DGQ-Lehrgängen durch die DGQ Personenzertifizierung die Ausbildungsnachweise anderer Organisationen anerkennen zu lassen.

Lehrgang und Prüfung zum DGQ-Auditor können entweder zu Qualitätsmanagement, Energiemanagement, Umweltmanagement oder OHS-Management absolviert werden. Bei Kombination der Weiterbildungen und Erfüllung der Voraussetzungen wird eine einmal absolvierte Auditorenprüfung jeweils anerkannt.