Menü
FQS-Bände
DGQ-Literatur

Leitfaden zur Nutzung virtueller Realität in der Produktentwicklung

Effektive Entwicklungsprozesse, innovative und anforderungsgerechte Produkte in hoher Qualität werden immer wich-tiger, vor allem für kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

Wie mithilfe Virtueller Realität (VR) eine effiziente Produktentwicklung, eine frühzeitige Kundenintegration und ein umfassendes Anforderungsmanagement für KMU möglich sind, um die Produkteinführungszeit zu reduzieren, zeigt dieser Leitfaden auf. Durch Methoden und Werkzeuge des Virtuellen Engineerings wird die Effizienz in frühen Phasen der Produktentwicklung gezielt gesteigert. Zeittreiber wie „unklare Anforderungen“ und „sich ändernde Spezifikationen“ werden gemindert. Der Leitfaden samt CD-ROM stellt die entsprechenden Werkzeuge für KMU, damit Entwickler und Kunde direkt von Beginn an die Anforderungen am Produktmodell gemeinsam ermitteln und umsetzen.

 Unter Einbeziehung von VR entsteht somit ein neuartiges, visuell unterstütztes Anforderungsmanagement, das Missverständnisse in der Kommunikation vermeidet und zielgerichtet sowie systematisch Anforderungen erfasst, deren Erfüllung überprüft oder auch weiterentwickelt.

 

 

 

Bestellen
Deutsche Gesellschaft für Qualität hat 4,62 von 5 Sternen 84 Bewertungen auf ProvenExpert.com