Menü

30. September 2019

Qualität(smanagement) in der Pflege – bleibt die Qualität auf der Strecke?

Kann ein Qualitätsmanagementsystem (QMS) nach ISO 9001 dazu beitragen, die steigenden Anforderungen an die Pflegequalität trotz zunehmenden Personalmangels zu gewährleisten? Ganz klar: Ein QMS ersetzt keine Pflegekräfte, aber es sorgt für eine kontinuierliche Verbesserung des Pflegeprozesses und somit für ein Umfeld, von dem sowohl Personal als auch Patienten profitieren. Für Pflegeinrichtungen, die bisher über kein QMS verfügen, sich aber neu ausrichten und ihre Pflegeprozesse weiterentwickeln wollen, lohnt es sich daher, sich mit der Norm auseinanderzusetzen.

Wie Pflegeeinrichtungen ISO 9001:2015 umsetzen und welche Nachweise für ein Audit erbracht werden können, hat die DQS in dem kostenfreien Leitfaden „ISO 9001:2015 in der Pflege – Umsetzungsbeispiele und mögliche Nachweise“ zusammengefasst.

Jetzt Leitfaden herunterladen »

DGQ veranstaltet Brennpunkt zum Thema

Am 3. Dezember 2019 veranstaltet die DGQ in Berlin den zweiten DGQ-Brennpunkt zum Thema „Pflege im Umbruch – bleibt die Qualität auf der Strecke?“.  Fach- und Führungskräfte aus der Branche haben hier die Gelegenheit zum kritischen Expertenaustausch. Mit dabei ist z. B. Professor Klaus Wingenfeld, wissenschaftlicher Geschäftsführer des Instituts für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld, und Mitentwickler des neuen „Pflege-TÜV“.

Die Teilnehmer erfahren, vor welchen Herausforderungen die Qualitätssicherung in der Pflege steht und erhalten einen Einblick in Chancen und Herausforderungen des Technikeinsatzes und der Digitalisierung in der Pflege mit dem Fokus auf Qualität.

Zum DGQ-Brennpunkt »