Menü

25. Oktober 2017

Neue DGQ-PraxisWerkstatt „Mitarbeiterschulungen spannend und erfolgreich leiten“

Mitarbeiterschulungen sind ein unverzichtbarer Bestandteil der Weiterbildung, des internen Wissenstransfers und des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ (KVP).

Ob bei der Einarbeitung neuer Mitarbeiter/innen, Veränderungen von Prozessen, innerbetrieblichen Umstrukturierungen oder bei (Qualitäts-)problemen: Schulungen von Mitarbeitern tragen maßgeblich dazu bei, diesen Herausforderungen zu begegnen.

Oft organisieren und leiten diese die Experten ihres Fachbereichs. Die Trainer müssen auf der einen Seite die richtigen Inhalte definieren, auf der anderen Seite aber auch in der Lage sein, den Stoff so motivierend zu vermitteln, dass Kollegen aus der gesamten Organisation für das Thema gewonnen werden können. Hierbei hilft – neben dem fachlichen – das didaktische Know-how: die Schulungen sachgerecht zu planen und durchzuführen.

Um Unternehmen und Organisationen beim Einsatz von internen Mitarbeiterschulungen zu unterstützen, hat die Deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ) die neue, zweitägige Seminar in Form der DGQ-PraxisWerkstatt: Mitarbeiterschulungen spannend und erfolgreich leiten konzipiert.

Mitarbeiter aus allen Branchen, die interne Schulungen durchführen wollen oder zukünftig durchführen sollen, erlernen hier nicht nur die Grundlagen der Lernpsychologie und Didaktik, sondern auch, wie sie Weiterbildungsbedarfe richtig analysieren, Lehr- sowie Lernziele formulieren und die Schulung professionell planen und evaluieren. Das Ergebnis ist nicht nur die Vermittlung von Fachinhalten, sondern vielmehr auch die große Chance, Mitarbeiter für das Fachthema zu begeistern und „mitzunehmen“.

Mithilfe von Gruppenarbeiten und Probeschulungen wird das Gelernte innerhalb der zwei Tage vertieft.

Die erste DGQ-PraxisWerkstatt findet vom 18.06. bis 19.06.2018 in Schwieberdingen bei Stuttgart statt.

Zur DGQ-PraxisWerksatt >>