Menü

28. September 2023

Nachhaltigkeitsbewertung und -verbesserung für KMU: Industriepartner für geplantes FQS-Forschungsvorhaben gesucht

Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) stehen aufgrund begrenzter finanzieller und personeller Ressourcen vor der Herausforderung, ihre Nachhaltigkeitsausrichtung im Vergleich zu anderen Unternehmen zu bestimmen und gezielte Maßnahmen zur systematischen Nachhaltigkeitssteigerung auszuwählen.

KMU bei Nachhaltigkeitssteigerung unterstützen

Das geplante FQS-Forschungsvorhaben Dynamic SusMaX zielt darauf ab, einen Nachhaltigkeitsindex (Sustainability Maturity Index) zu entwickeln. Dadurch werden produzierende KMU dabei unterstützt, ihren Nachhaltigkeitsreifegrad zu bestimmen sowie Maßnahmen zur Nachhaltigkeitssteigerung abzuleiten und zu priorisieren. Ergebnis soll eine unternehmensindividuelle Roadmap zur Steigerung der Nachhaltigkeit sein. Diese trägt dazu bei, Risiken und Hürden bei der Nachhaltigkeitstransformation zu reduzieren.

Geplant ist ein Vorgehen in sieben Teilschritten: Zunächst werden die Anforderungen für Nachhaltigkeit in Unternehmen analysiert (1) und in Nachhaltigkeitsdimensionen überführt (2). Als Informationsbasis werden Normen und Richtlinien sowie Herausforderungen und Best-Practice-Ansätze aus der Industrie herangezogen. Hieraus wird dann ein detaillierter Fragenkatalog mit Bewertungskriterien abgeleitet (3), der als Grundlage für den unternehmensindividuellen Sustainability Maturity Index dient (4). Dieser wird auch für den übergreifenden Vergleich der erzielten Werte im Rahmen eines Nachhaltigkeits-Benchmarkings genutzt (6). Anhand einer entwickelten Maßnahmenpriorisierung (5) wird anschließend eine unternehmensindividuelle Maßnahmenroadmap nach einem standardisierten Prozess abgeleitet (7).

Die Ergebnisse bereitet das Projekt in einer dynamischen Benchmarking-Datenbank auf, sodass das Bewertungstool und die Benchmarking-Ziele kontinuierlich mit der fortschreitenden Nachhaltigkeitstransformation weiterentwickelt werden.

Beteiligung als Industriepartner – Vorteile für Unternehmen

Interessierte Unternehmen, insbesondere KMU, haben die Möglichkeit sich als Mitglied des Projektbegleitenden Ausschusses am Forschungsvorhaben zu beteiligen. Hierbei wirken sie bei der Steuerung des Projektes und bei der Beratung der Forschungseinrichtung mit. Sie bringen ihre Anforderungen an einen Nachhaltigkeitsreifegrad aus Perspektive der Industrie ein und profitieren frühzeitig von den erzielten Ergebnissen. Durch die Beteiligung am Projekt haben Unternehmen somit die Möglichkeit Transparenz über nachhaltigkeitsbezogene Kennzahlen und zukünftige Anforderungen zu etablieren. Der Zugriff auf die Methodik zur Reifegradbestimmung bleibt zur wiederkehrenden Nutzung bei den beteiligten Industriepartnern. Darüber hinaus bietet das geplante Forschungsprojekt die Möglichkeit, sich mit anderen beteiligten Unternehmen branchenübergreifend über unternehmerische Nachhaltigkeit zu vernetzen und auszutauschen.

Die Projektlaufzeit ist ab Anfang 2024 für zwei Jahre geplant. Für weitere Informationen stehen Ihnen Juliane Elsner (j.elsner@wzl-mq.rwth-aachen.de) sowie die Geschäftsstelle der FQS (infofqs@dgq.de) zur Verfügung.

Zum Projektflyer geht es hier.

Ein Video mit Informationen zu Beteiligungsmöglichkeiten und der Projektarbeit in der FQS – Forschungsgemeinschaft Qualität e.V. findet sich hier.

Über die FQS:

Die FQS – Forschungsgemeinschaft Qualität e. V. (FQS) unterstützt seit 1989 die anwendungsorientierte Forschung rund um das Thema Qualität in Deutschland. Sie versteht sich selbst als Forschungsbereich der Deutschen Gesellschaft für Qualität e. V. (DGQ) und wird von ihr getragen. Die FQS fördert innovative Forschungsideen über das Instrument der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) und des Forschungsnetzwerks CORNET des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK). Ziele der Förderung sind möglichst anwendungsnahe Forschungsideen, die einen unmittelbaren Nutzen für die Wirtschaft, insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), erbringen.

Ein Video mit weiteren Informationen über die FQS – Forschungsgemeinschaft Qualität e.V. findet sich hier.

Deutsche Gesellschaft für Qualität hat 4,58 von 5 Sternen 128 Bewertungen auf ProvenExpert.com