Menü

21. Juni 2017

CMI-Studie zum Thema „Qualitätsbewusstsein“

Im internationalen Wettbewerb ist Qualität heute mehr denn je eines der herausragenden Differenzierungsmerkmale. Nicht nur die Produktqualität spielt dabei eine wichtige Rolle, sondern auch eine exzellente Unternehmensqualität. Um diese zu erreichen, bedarf es eines ausgeprägten Qualitätsbewusstseins in den Köpfen aller Mitarbeiter. Doch welche Bedeutung hat dieses Bewusstsein in den Unternehmen und inwiefern wird es in Qualitätsprogrammen adressiert? Antworten auf diese Fragen soll eine aktuelle Studie liefern, die darüber hinaus verschiedene Größen identifiziert und analysiert, die das Qualitätsbewusstsein beeinflussen.

Die Studie wird durch das Institut für Change Management und Innovation (CMI) der Hochschule Esslingen in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ) durchgeführt. Die Beantwortung der Fragen nimmt ungefähr 20 Minuten in Anspruch und läuft bis einschließlich 30. Juni. Die erhobenen Daten dienen ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken. Sie werden anonymisiert und streng vertraulich behandelt. Teilnehmer erhalten nach Abschluss der Studie ein Management Summary der Untersuchungsergebnisse. Fragen zur Studie beantwortet Felix Dannhorn per E-Mail an felix.dannhorn@hs-esslingen.de oder telefonisch unter 0711-397-4361.

Umfrage starten

Deutsche Gesellschaft für Qualität hat 4,62 von 5 Sternen 84 Bewertungen auf ProvenExpert.com