Menü

Informationssicherheitsmanagement – Aufbau und Ziele der Weiterbildung

Modularer Aufbau

Die Weiterbildung „Informationssicherheitsmanagement-Beauftragter“ ist vierstufig aufgebaut. Der erste Baustein richtet sich an Einsteiger in die Normenwelt und vermittelt klassische Managementprinzipien von DIN ISO/IEC 27001 im Kontext anderer Normen.

Der zweite Baustein behandelt die Forderungen und Maßnahmen der DIN ISO/IEC 27001 in der Tiefe. Dabei wird mit einem Fallbeispiel gearbeitet. Sie erhalten Aufgaben, um die Theorie in der Praxis zu erproben und präsentieren Ihre Lösungswege im dritten Baustein, dem Transfer-Workshop. Im Anschluss folgt als vierter Baustein die Prüfung.

Teilnehmer

Entnehmen Sie die jeweiligen Zielgruppen bitte den Seminarbeschreibungen.

Ziele der Weiterbildung

Mit Ihrem persönlichen Zertifikat DGQ-Informationssicherheitsmanagement-Beauftragter weisen Sie Ihre Qualifikation nach, Grundlagen, Ziele und Einsatzmöglichkeiten von Informationssicherheitsmanagementsystemen sowie Strukturen und Inhalte vom DIN ISO/IEC 27001 zu kennen. Weiterhin können Sie Aufgaben und Verantwortlichkeiten von Personen im betrieblichen Informationssicherheitsmanagement erkennen und einordnen. Sie wirken am Aufbau und der Weiterentwicklung eines Informationssicherheitsmanagementsystems verantwortlich mit und kennen interne Informationssicherheitsmanagement-audits sowie ihre Durchführung.

Deutsche Gesellschaft für Qualität hat 4,56 von 5 Sternen 135 Bewertungen auf ProvenExpert.com