Menü

Video Vortrag: Passen Agilität und ISO 9001 zusammen?

Agilität – das war einer der ganz großen Trends der Unternehmens- und Arbeitswelt in den vergangenen Jahren. Für Qualitätsfachleute stellte sich dabei immer die Frage: Qualitätsmanagement und Agilität – passt das überhaupt zusammen? Die DGQ hat sich diesem Thema unter dem Titel „Agiles QM“ schon frühzeitig gewidmet.

Im Rahmen eines Vortrags beim International Scientific & Business Quality Congress am 29. und 30. Juni 2021 in Belgrad hat Patricia Adam, Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Hannover, diese Frage in einem 15-minütigen Vortrag mit dem Titel „Practically Best Friends?! Agility and ISO 9001“ ebenfalls aufgegriffen. Interessenten können sich das englischsprachige Video des Vortrags hier anschauen.

 

Aktuelle Themen und mehr Praxis: Viertes Modul der Lehrgangsreihe Qualitätsmanagement komplett überarbeitet

Das vierte und letzte Modul der Lehrgangsreihe Qualitätsmanagement „Qualitätsmanagement IV – Strategie, Integration und Weiterentwicklung“ wurde inhaltlich vollständig überarbeitet. Die Inhalte und Übungen des Lehrgangs sind nun noch stärker an der Praxis von Qualitätsmanagern ausgerichtet. An einem durchgängigen Fallbeispiel lernen die Teilnehmenden, Geschäftsmodelle mit dem Business Modell Canvas zu entwickeln, Qualitätsziele abzuleiten, Audit-Programme zu erstellen und das Qualitätsbewusstsein innerhalb ihrer Organisation zu fördern.

Neue Themenschwerpunkte

Das Qualitätsmanagement und die damit verbundenen Aufgaben in Unternehmen entwickeln sich weiter – darauf antwortet nun auch der Lehrgang mit neuen Themen. Teilnehmende werden so beispielsweise auf das laterale Führen (ohne Weisungsbefugnis) vorbereitet und erlernen darüber hinaus, wie Führung auch auf Distanz gelingen kann.

Ein wichtiger Aspekt ist zudem die Digitalisierung, die auch das Qualitätsmanagement nachhaltig verändern wird. Auf dem Weg zum Qualitätsmanager beschäftigen sich die Teilnehmenden daher mit den Themen Datenqualität und –integrität und dem Auditieren aus der Ferne (Remote Audit). Auch die Auseinandersetzung mit agilem Arbeiten, agilen Werten und Prinzipien sowie die Vorgehensweise nach Scrum sind Teil des überarbeiteten Moduls.

Auch als Online-Training verfügbar

Interessierte können das aktualisierte vierte Modul ab sofort sowohl als Präsenzveranstaltung als auch als E-Training bei der DGQ absolvieren. Auf dem Weg zum Zertifikat spielt es keine Rolle, ob die Module in Präsenz, online oder in Kombination aus beidem besucht werden.

Weitere Informationen zum Lehrgang finden Sie hier.

Erfolgreicher Start der DGQ-PraxisWerkstatt: Agiles Qualitätsmanagement

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir blicken auf eine erfolgreiche Einführung des Workshops zum “Agilen Qualitätsmanagement” zurück. Die zweitägige DGQ-PraxisWerkstatt richtet sich an Qualitätsfachkräfte und QM-Interessierte, die einen Einblick in die agile Arbeits- und Denkweise bekommen möchten. In dieser DGQ-PraxisWerkstatt wird zum einen vermittelt, was sich DGQ-PraxisWerkstatt Agiles Qualitätsmanagementhinter dem Begriff „Agilität“ verbirgt – zum anderen wo und warum agile Methoden einen Mehrwert für die tägliche Arbeit mit anderen agilen Abteilungen bieten. Sie soll vor allem ein Gefühl dafür vermitteln, wie agile Methoden zur Verbesserung der Reaktions- und Leistungsfähigkeit des Qualitätsmanagements beitragen können. Hierzu haben die Teilnehmenden die Chance, die zahlreichen Methoden auch an ihren eigenen Problemstellungen zu üben und anhand ihrer eigenen „Use Cases“ aktiv einzubringen. Nicht nur die Inhalte drehen sich um Agilität, sondern auch das Setting im „QLab“ der DGQ Frankfurt stiftet einen Teil dazu bei. Der Kreativ- und Arbeitsraum schafft eine Atmosphäre, die den Blick für ungewohnte Herangehensweisen, konsequente Perspektivwechsel und innovative Lösungsansätze öffnet. Das QLab eignet sich hervorragend dafür, methodische Ansätze auszuprobieren, die sich von den Gepflogenheiten traditioneller Meetings deutlich unterscheiden.

Sie haben auch Interesse daran, agile Arbeits- und Denkweisen kennenzulernen? Weitere Termine für die DGQ-PraxisWerkstatt Agiles Qualitätsmanagement sind bereits geplant. Seien Sie dabei! »

Neue Videoreihe beleuchtet Agilität im Qualitätsmanagement

Die heutige Innovations- und Marktdynamik macht es für Unternehmen notwendig, sich zunehmend mit Agilität zu befassen. Denn agile Ansätze und Methoden verändern die Produktentstehungsprozesse und erfassen weite Bereiche der Organisation – auch das Qualitätsmanagement.

Die DGQ hat die Diskussion um agiles Qualitätsmanagement gestartet und geprägt. Zunächst entwickelte sie in Zusammenarbeit mit Experten aus dem DGQ-Netzwerk Grundsätze und Prinzipien. Inzwischen gibt es verschiedene Formate, Projekte und Trainings in deren Rahmen sich die DGQ mit dem Thema auseinandersetzt.

Einen guten Einstieg in das Themengebiet Agilität, agile Prinzipien und agiles Qualitätsmanagement bietet eine neue Videoreihe. Hierin beantwortet Benedikt Sommerhoff, Leiter Innovation und Transformation bei der DGQ, was eigentlich Agilität ist und wie sich agile Prinzipien auch für das Qualitätsmanagement nutzen lassen.

Videos ansehen

Neue DGQ-Formate vermitteln die Chancen von agilem Qualitätsmanagement

Die heutige Innovations- und Marktdynamik macht es für Unternehmen notwendig, sich zunehmend mit Agilität zu befassen. Denn agile Ansätze und Methoden verändern die Produktentstehungsprozesse und erfassen weite Bereiche der Organisation – auch das Qualitätsmanagement.

Die DGQ ist bestrebt, Qualitätsmanagement so weiterzuentwickeln, dass es ein Impulsgeber und Treiber für eine angemessene Agilisierung der Unternehmen sein kann. Aus diesem Grund richtet sie ihren Fokus bereits seit Jahren auf das Thema Agilität – und hat z. B. das Manifest für agiles Qualitätsmanagement entwickelt.

Nach der Theorie kommt nun die Praxis: Mitarbeiter im Qualitätsmanagement, die stärker agil arbeiten wollen, finden bei der DGQ ab 2019 drei neue Veranstaltungsformate für unterschiedliche Anforderungen.

Verschiedene Perspektiven auf agiles QM

Der DGQ-Brennpunkt „Agiles Qualitätsmanagement“, der am 12. März in Frankfurt stattfindet, richtet sich an all diejenigen, die sich zu Chancen und Risiken eines agilen Qualitätsmanagements austauschen möchten. Teilnehmer lernen eindrucksvolle Praxisbeispiele von DGQ-Firmenmitgliedern kennen und erhalten Impulse für die Umsetzung im Unternehmen. Ein besonderer Aspekt dieses Formats: Die Teilnehmer diskutieren kontrovers und profitieren so noch stärker vom Know-how der Referenten.

Agile Methoden erlernen

Wer Prozesse agil vorantreiben und passende Methoden kennenlernen will, ist in der zweitägigen „DGQ-PraxisWerkstatt: Agiles Arbeiten“ richtig. Anhand praktischer Übungen lernen Teilnehmer hier agile Methoden kennen, können diese selbst erproben und den Nutzen für ihren Arbeitsalltag abschätzen. Zudem lernen sie, in komplexen Umgebungen Entwicklungsprojekte erfolgreich umzusetzen.

Nutzen für das Qualitätsmanagement

Ein weiteres Training ist die „DGQ-PraxisWerkstatt: Agiles Qualitätsmanagement“. Diese Veranstaltung zeigt, wie es gelingt, agile Methoden zur Verbesserung der Reaktions- und Leistungsfähigkeit des Qualitätsmanagements einzusetzen. Teilnehmer erwerben das Know-how, um ihre Organisation für heutige und zukünftige Anforderungen fit zu machen.

Weitere Informationen zu den DGQ-Trainings im Bereich „Agiles Qualitätsmanagement“

 

Deutsche Gesellschaft für Qualität hat 4,61 von 5 Sternen 91 Bewertungen auf ProvenExpert.com