Menü
FQS-Bände
DGQ-Literatur

Prozess des Wertorientierten Qualitätsmanagements

„Die beste Krise ist die vermiedene Krise.“ [Töp-2014a, S. 255] Daraus resultiert die unvermeidliche Frage, wie Risiken, welche die Vorstufe jeder krisenhaften Entwicklung sind, rechtzeitig erkannt werden können: Versteht man Risiken als potenzielle Qualitätsdefizite, dann rückt das Qualitätsmanagement (QM) in den Fokus. Professionelles QM ist demnach also nicht nur für Wertsteigerung verantwortlich, sondern unzureichendes QM kann auch der Grund für Wertverlust des Unternehmens sein. Risiken, aber auch Chancen frühzeitig zu erkennen, um gezielt und schnell reagieren zu können, ist heute nach wie vor eine allgegenwärtige und wichtige Aufgabe. Hierin zeigt sich die praktizierte Agilität der Unternehmen.

Deshalb geht die inhaltliche Zielsetzung des praxisorientierten Forschungsprojekts „Wertorientiertes Qualitätsmanagement“ auch in 2 Richtungen: Zum einen die Unternehmensprozesse möglichst robust gegen den Risikoeintritt zu gestalten und zum anderen genau diese Prozesse strategisch-zukunftsorientiert auszurichten.

Dazu wurde ein 4-stufiger Prozess entwickelt. Im Detail geht es darum, möglichst alle wesentlichen Einflussgrößen auf die Realisierung des Qualitätsversprechens, so genannte Qualitäts-Issues, zu identifizieren (1. Stufe Issue-Management), die dann systematisch als mögliche Qualitäts-Risiken analysiert (2. Stufe Risiko-Management) sowie im Detail in ihrem globalen Schadensausmaß bewertet werden (3. Stufe Schadenspotenzial-Analyse). Auf dieser Basis können dann Maßnahmen abgeleitet werden, zum einen bezogen auf das einzelne Risiko und zum anderen bezogen auf das gesamte erweiterte Risiko-Portfolio des Unternehmens, welches das Ergebnis der vorangegangenen 3 Analysestufen ist (4. Stufe Notfall-Management). Für die Realisierung und Umsetzung des 4-stufigen Wert-QM-Prozesses wurden im Rahmen des Forschungsprojektes Innovationsbausteine entwickelt. Um die Anwendung des Wert-QM-Prozesses in der Unternehmenspraxis – und dabei speziell auf kleine und mittelständische Unternehmen ausgerichtet – sicherzustellen, wurden alle erarbeiteten Ergebnisse mit dem Projektbegleitenden Ausschuss diskutiert.

Konkretes Ergebnis des praxisorientierten Forschungsprojektes Wert-QM ist der 4-stufige Wert-QM-Prozess, der in diesem Leitfaden in allen Schritten nachvollziehbar dargestellt ist. Die Umsetzung des Wert-QM-Prozesses ist direkt anhand dieses Anwenderleitfadens möglich. Zusätzlich dazu wurde der web-basierte Wert-QM-Demonstrator entwickelt, der die Durchführung des Wert-QM-Prozesses erleichtert, unterstützt und dokumentiert.

Bestellen
Deutsche Gesellschaft für Qualität hat 4,56 von 5 Sternen 135 Bewertungen auf ProvenExpert.com