Menü
FQS-Bände
DGQ-Literatur

Motiviertes QM – Methodik zur Gestaltung eines gelebten Qualitätsmanagement-Systems

Der globale Wettbewerb fordert von Unternehmen kontinuierliche Produkt- und Qualitätsverbesserung. QM-Systeme bilden den organisatorischen Rahmen zur Gestaltung und Umsetzung von unternehmerischen Verbesserungsmaßnahmen.

Die Potenziale von QM-Systemen entfalten sich am besten, wenn die Systeme durch motivierte Mitarbeiter aktiv gelebt und weiterentwickelt werden. Eine Grundvoraussetzung hierfür ist, in den Systemen sowohl einen technischen als auch einen motivationspsychologischen Fokus zu implementieren, ohne die systemimmanente Komplexität zu erhöhen oder die Zertifizierbarkeit der Systeme zu erschweren.

Am WZL und IAW der RWTH Aachen wurde ein praxisorientiertes, methodisches Vorgehen entwickelt, welches diese Anforderungen erfüllt.

Die Methodik zur motivierenden Gestaltung von QM-Systemen identifiziert die motivationsrelevanten Bereiche innerhalb etablierter QM-Systeme. Unter engem Einbezug der Mitarbeiter findet eine diagnostische Analyse und statistische Potenzialbewertung mit anschließender statistischer Ableitung von Handlungsfeldern statt.

Bestellen
Deutsche Gesellschaft für Qualität hat 4,66 von 5 Sternen 61 Bewertungen auf ProvenExpert.com